Was ist an den Varga-Studien so beeindruckend? (Allgemein)

Anna, Freitag, 12.06.2009, 10:52 (vor 3872 Tagen) @ Doris

Diese Begeisterung wird wohl nicht von allen geteilt.

Damals hatte ich noch keine Ahnung, daß man mit dieser Art Strahlung überhaupt Lebewesen im Keim beeinflussen kann und dieses Nichtwissen teilte ich mit all meinen Kollegen, die damals dabei waren. Inzwischen hat sich das geändert.

In der sehr umfangreichen Arbeit von Dr. Thalau aus dem Jahre 2002 können Sie sich sehr umfassend informieren über

Embryonalentwicklung unter dem Einfluss hoch- und niederfrequenter
elektromagnetischer Felder

Und auf Seite 37 steht dann auch, warum die Varga Studie so beeindruckend nicht war .

Allerdings ist dies bei den meisten Kritikern kein Thema, dafür sorgen die missgebildeten Hühnchen einfach viel zu sehr für die gewünschte Dramatik und die daraus resultierende, vermutlich ebenfalls gewünschte, Angst vor Sendemasten.


Danke Doris, ich habe Ihre Botschaft verstanden.
Ich werde mich jetzt erst einmal durch die von Ihnen angegebenen Quellen durcharbeiten. Das kann dauern.:yes:

Nachtrag: Die von Ihnen genannte Studie stammt von 2002, gibts es noch etwas neueres von dort?

Anna


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum