Falsche Zahlen - Krebs in München (Allgemein)

dlsasv @, Samstag, 13.06.2009, 17:52 (vor 3873 Tagen) @ Alexander Lerchl

Sie haben die absoluten Anzahl genommen, nicht die Inzidenz pro 100,000 Einwohner. Daher auch der scheinbar so hohe Wert für München. Die richtige Grafik wäre die:
[image]
Also im Ergebnis ähnlich, aber diesmal richtig. Und: Münchener scheinen weniger Krebs als im Bundesdurchschnitt zu bekommen. Biergärten können also gar nicht so schlecht sein :-)

Aber wenn die weißen Balken aus den Münchner PDFs kommen, dann ist das die Münchner Krebsrate bezogen auf die Altersverteilung der BRD-Bevölkerung. Daher auch die verblüffende Ähnlichkeit der Zeitverläufe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum