Kein Krebs durch Sendemasten: Gegenargumente gesucht (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.06.2009, 19:06 (vor 3873 Tagen) @ Anna

Ich sollte wirklich versuchen meine Füße aus dem Treibsand hier rauszubekommen

Ist es so unbequem, nach Fakten und nicht nach Gefühlen gefragt zu werden, Anna? Gefühl ist schon okay, am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt - in der Mobilfunkdebatte wie wir sie hier führen sind sie (die Gefühle) aber völlig fehl am Platz, sie versperren aus meiner Sicht nur den Blick auf das was wirklich ist.

Die Socken, auf die ich mich machen wollte, haben Sie mir gerade ausgezogen und barfuß mag ich nicht.

Draußen ist's bacherlwarm und morgen sollen es 30 °C werden, also los Anna, barfuß durch den Sommer, nicht durch die Hölle ;-).

Wie hat Emile Zola es 1893 doch gleich wieder ausgedrückt: "Hat die Wissenschaft das Glück versprochen? Nein, sie hat die Wahrheit versprochen, und die Frage ist, ob sich mit der Wahrheit je Glück bereiten lässt."

Nein, keine Sorge, ich werde jetzt nicht Anke Kern mit Ihren epochalen Zitaten am Schluss jeder E-Mail nacheifern, das Zitat von Zola habe ich nur zufällig beim Grundeln im Münchener Tumorregister gefunden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Treibsand


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum