Webinar Nr. 14 - Baumschäden gemäss Waldmann-Selsam (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 18.02.2022, 11:14 (vor 226 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 18.02.2022, 11:44

Vorab meine Empfehlung, Baumschäden nach Waldmann-Selsam: Wie alles begann …

D:F kostenloses Webinar Nr. 14 - Baumschäden durch Mobilfunk.

Den Zuschauern werden Bilder von Bäumen serviert, dazu kleine Geschichten. Waldmann-Selsam ist überzeugt, dass die Mobilfunkstrahlung Bäume schädigt. Warum das nicht auf alle Bäume im Hauptstrahl einer Antenne zutrifft bleibt unbeantwortet. Auch nach vielen Jahren unterschiedlicher Kritik an ihren Überlegungen zeigt sie sich unbelehrbar. Sie sucht weiter nach Mitstreiter, die ihre These mit tragen. Am liebsten wären ihr Journalisten oder Wissenschaftler. In Deutschland konnte sie keinen Wissenschaftler finden, der sich ihrer These annahm. So suchte sie erfolgreich im Ausland. Siehe hier: Waldmann-Selsam C, Balmori-de la Puente A, Breunig H, Balmori A

Im Vortrag von Waldmann-Selsam kommen einige uns bekannte Fotos und deren Geschichte vor, zu denen es hier im Forum Diskussionen gab. Auffällig, Waldmann-Selsam beteiligte sich nicht an den Diskussionen, sie schwieg.

18:25 min Einseitig beginnende Kronenschäden von Eva W. aus München Obermenzing
18:56 min Baumschäden in Bautzen
20:39 min Die Baumschäden im Buchenwald von St. Ingbert.

Den wilden Wein im Botanischen Garten ließt Waldmann-Selsam aus.
23:33 min Präsentiert sie einen geschädigten Tulpenbaum und eine Gleditschie im botanischen Garten von München. Waldmann-Selsam gelingt es nicht, einen Kausalzusammenhang herzustellen.

Für die von Waldmann-Selsam dokumentierten Schäden gibt es plausible Ursache, die Sie jedoch nicht erwähnt.

Verwandte Thredas
Keine Baumschäden im Umkreis von Mobilfunksendeanlagen
Zehn Argumente gegen die Baumstudie von Waldmann-Selsam
Baumsterben im Arnulfpark, München: Elektrosmog-Messwerte

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum