Webinar Nr. 11 - Angst vor fremdbestimmt, strahlenden Sendemast (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 02.12.2021, 09:38 (vor 304 Tagen) @ KlaKla

Für die Bürger soll dabei eine nicht weiter bezifferte Immissionsminimierung vom Mobilfunksender herausspringen.

Diagnose:Funk erkennt an, dass Endgeräte i.d.R. stärker funkt, wenn der Sendemast am Stadtrand steht.

Der Handy-Verzicht oder aber nur die Einschränkung der Handynutzung ist nicht gewünscht bei Sendemast-Gegner. In der Regel sind sie ja selbst Handynutzer. Eine anderes Feindbild muss her. Lösung: Angst gegen fremdbestimmt, strahlende Sendemasten.

Einen Mehrwert erzielt D:F wenn sie Angst schüren gegen Sendemasten. Mit fadenscheinigen Argumenten wird/wurde bei Stopfgänsen systematisch Angst gegen fremdbestimmt, strahlende Sendemasten aufgebaut. Es ist eine Verhinderungsstrategie. Die Netzverdichtung wird verhindert oder wenigstens erschwert. Eine Netzverdichtung hätte u.a. zum Ergebnis, die Immissionen gerechter auf alle zu verteilen. Keine Konzentration, keine Standortbündelung. Das ist nicht im Interesse derer, die zuvor keinen Sendemast in ihrer Nachbarschaft hatten und das Handy/Smartphone nutzen z.B. für ihr Online-Banking. Diese Verschiebetaktik von Sendemasten an den Gemeinderand ist sehr egoistisch aber immer noch lukrativ für Gemeindevertreter, Laienorganisationen und im besonderen für kommerziell Interessierte (Externe Standortplaner, Baubiologen, Messtechniker und Anwälte).

Nicht gerade die klügste Vorgehensweise, denn nicht vom Sendemasten geht die höchste Immissionseinwirkung aus für die Bürgerschaft sondern vom Körper nah betriebenen Handy/Smartphone. Aber damit lässt sich kein Geld verdienen und auch keine Stopfgänse rekrutieren.

Verwandte Threads
Pearce-Studie: Diagnose Funk erzählt mal wieder was vom Pferd
Das Geschäft mit der Angst - Elektrosensibilität
Faktencheck: Diagnose-Funk will TAB-Bericht entwerten (I)

[Admin: Link zur Pearce-Studie berichtigt am 2.12.21, 13:27 Uhr]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Netzverdichtung, Alter Wein, Feindbild, Fremdbestimmt, Populismus, Attendorn, Webinar, Rosinenpickerei, Pearce-Studie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum