Hobby-Zoologe sieht die Welt mit den Augen von Insekten (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 15.07.2021, 08:15 (vor 98 Tagen) @ KlaKla

Sein Titel: Mobilfunk aus Sicht von Insekten Stand des Wissens

Zweiter Referent des Webinar Nr. 7 ist der Dipl. Geograph Dr. Niels Böhling, (geb. 1961), Mitglied beim BUND, Nabu und und der Bundes-Arbeitsgruppe Mobilfunk (ÖDP). Er wirbt für eine Broschüre der Ko-Ini aus dem Jahr 2007. Dann präsentiert er ein Sammelsurium von „Studien“ zu Insekten Carpenter, Livstone 1971, Tom Ferrari, Alfonso Balmori, Dr. Ferdinand Ruzicka, Hermann Stever und Dr. Jochen Kuhn etc.

Die Spreu wird nicht vom Weizen getrennt. Das Sammelsurium beinhaltet auch typische Junk-Studien, wie die von Hobby-Imker Dr. F. Ruzicka † (die man heute nicht mehr findet) oder die von Marie-Claire Cammaerts. Die Meinung von Dr. Klaus Buchner, dass die Chitinhülle bei Insekten wie eine Antenne wirken kann, scheint dem Geographen wichtig zu sein. Oder geht es nur um die Werbung für Buchners Buch? Buchner ist kein Zoologe, seine fehlende Fachkompetenz wird von seinen Anhängern gerne mit seinem Professorentitel überspielt. Am Ende kommt noch Produktwerbung für einen HF-Detektor der angeblich WLAN und 5G finden kann. Irgendwer muss ja diese Desinformation bezahlen. :wink:

Der Studien-Überblick und die substanzlosen Kommentare des Referenten sind eine glanzlose Selbstdarstellung. Mit einem Jugendbild des Referenten will man mMn deren Überalterung kaschieren.

Der Tod von Schmetterlingen, Käfern und Bienen hat viele Ursachen. 56 Wissenschaftler aus aller Welt gingen diesen nun auf den Grund. In diese Liga passt kein Autodidakt. :wink:

Verwandte Threads
Dr. Niels Böhling: Forschung light an kranker Linde
Zehn Argumente gegen die Baumstudie von Waldmann-Selsam
Diagnose Funk erzählt mal wieder was vom Pferd

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Balmori, Ruzicka, Insektensterben, Favre, Cammaerts, Böhling, Kuhn, SUPER-WIR, Steven


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum