Frau Weber, ich verachte Sie! (Allgemein)

Ex-Mobilfunker, Montag, 02.08.2010, 16:06 (vor 4140 Tagen) @ Eva Weber

Bitte beruhigen Sie sich, ich habe verstanden! Ich durfte Doris nicht bitten, den Brief den Sie gesehen hat, zu verlinken, denn ich hatte nämlich nicht das Recht und die Freiheit der Nachprüfung. Dieses Recht gibt es nur für die Anderen? Das Recht nahmen Sie sich explizit, indem Sie Licht ins Dunkel der Weber-Korrespondenz bringen wollten, mir gegenüber anonym. Fehlt Ihnen der Mut, ein verschlossenes Kuvert an Herrn Schall zu schicken, der es mir weitergibt, damit ich weiß, mit wem ich es hier zu tun habe und wer mich hier öffentlich in einem unerträglichen Maße beschimpft?

Sie schreiben mal wieder Mumpitz. Und nur weil Sie sich in der Öffentlichkeit suhlen, muß das von anderen eingefordert werden. Die Begründung für meine Anonymität sagte ich bereits mehrfach: nach Bedrohung meiner Familie, Beschädigung meines Kfz und Morddrohungen während meiner zeit als Pressesprecher durch Mobilfunkkritiker sehe ich keinen Anlaß mehr, meine Familie zu gefährden.

Es haben aber in einem freiheitlichen Staate alle Menschen Rechte und nicht nur bestimmte, auch wenn Sie lange und viel studiert haben, auch mit meinem Steuergeld. Es reicht!

Stimmt es reicht. Weil Sie schon wieder Behauptungen aufstellen, die nicht stimmen! Ich habe kurz studiert (knapp über 3 Jahre), der Rest ist Hobby. Und in der Tat alles selbst bezahlt bzw. durch meinen damaligen Arbeitgeber. Also nix mit Ihrem Steuergeld.

Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich nunmehr seit 49 Jahren meine bürgerlichen Pflichten erfülle, dass ich seit 49 Jahren mWn keine Wahl versäumt habe und dass ich mir Ihre Beschimpfungen und Belehrungen, die ich eindeutig in eine gewisse Richtung gehen sehe, auf das Entschiedenste verbiete.

Im Verbieten sind Sie gut. Sie wollen ja auch der Mehrheit ihr Recht auf mobile Kommunikation absprechen...

Wo waren Sie, als Menschen nach dem Kriege dieses Land aufgebaut haben und diese Demokratie mit Rechten für Alle ausgestattet? Wo waren Sie, als Menschen mit beinahe nichts leben mussten und die Kinder hungerten. Wo waren Sie, als dieses Land mit größten Entbehrungen und Fleiß mit anfänglicher Hilfe der Amerikaner zu dem Staat aufgebaut wurde, der er heute ist. Was wollen Sie mir nachsagen, nach 43 Jahren Arbeit, wo Sie doch kaum so alt sind, aus Ihren Postings ersichtlich?

Zuerst war ich im Genpool meiner Familie... später selbst im Krieg. Und wenn Sie das alles so aufgebaut haben und nicht Ihre Eltern... müssten Sie 1945 so um die 10 bis 15 Jahre alt gewesen sein. Sie sind 80? Dann haben Sie sich ja trotz elektromagnetischer Strahlung tapfer gehalten...

Sie sollten sich Beiträge dieser Art sparen! Sie haben schon sehr viel in dieser Richtung geschrieben, sofort aufgesprungen mit Ihren Ratschlägen auf den Al-KAIDA-ES-Zug des Prof. Lerchl mit Ratschlägen und Ideen. http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39811
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39862
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39896

Es reicht, Ex-Mobilfunker!

Ja, es reicht. Aber nicht so, wie Sie denken. Bevor ich meine kostbare Zeit hier im Forum weiter mit Ihnen und Ihresgleichen vertue, schreib ich lieber in Ruhe weiter... oder stelle mein Material Interessierten Schreibern zur Verfügung. Ich hab eh schon viel zuviel Zeit mit einem Thema verbracht, daß einen am Verstand seiner Mitmenschen zweifeln lässt.

Spatenpauli, bitte löschen Sie meinen Account. Und an dieser Stelle danke für die Gastfreundschaft. Ich habe einfach keine Lust mehr, wegen solchen..... meine gute Laune zu verlieren. Und mir fehlt jedes Verständnis für die Ungleichbehandlung was das Thema Ermahnung - Abmahnung angeht.
Servus...

Tags:
Anonymität


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum