Hetze: Beweise für Frau Weber (II) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 23.07.2010, 11:34 (vor 4150 Tagen) @ H. Lamarr

Sie wollten Beweise?

Auszug aus Ihrem Brief vom Dezember 2006 an den BfS-Präsidenten:

Zeitweise liegt ein gleichbleibendes Pfeifen in der Luft, abgesehen von dem tiefen unterbrochenen Brummen, das ich seit Aufrüstung des Mastes mit UMTS im Sept.04 höre.
Dieses Brummen kennen sie ja, nur äußert sich keine Behörde und kein Betreiber. Dafür hat es der oberste „Strahlenguru" Prof.Bernhardt getan. Man muss nur lange genug suchen, dann findet man solche Dinge schon! Mit Strahlenschutz hat das alles nichts mehr zu tun.
Es ist ein offener Angriff auf das Leben.
Heute Nacht dachte ich, ich sterbe in meinem Haus.
Es ist die niederfrequente Pulsung, die die Menschen früher oder später erschlägt, im Namen des Strahlenschutzes, Verantwortung für Mensch und Umwelt! Aber dann ist es ein Herzinfarkt oder ein Gehirnschlag und alles ist wieder im Lot. Die Strahlung jedenfalls ist es nicht! In 60-70% sind es Chemikalien, die mich so krank machen, meinte Prof.Bernhardt in einer persönlichen Unterredung. Nur, außer Exposition, wirken die Chemikalien nicht.

Irreführung: Strahlenschutz duldet wissentlich Schädigung der Bevölkerung. Belegen eines Wissenschaftlers aus dem Strahlenschutz mit einem religiösen Titel.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum