Frau Weber, beantworten Sie jetzt die Frage von "Doris" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 31.07.2010, 17:11 (vor 4351 Tagen) @ Eva Weber

Ich bitte noch einmal, dieses Posting unverzüglich aus dem Forum zu nehmen.

Ich nehme an, dass Sie nicht dieses Posting meinen, sondern dieses.

Wie Sie dort nachlesen können, habe ich die von Ihnen beanstandete Passage unkenntlich gemacht. Ein abermaliges Entgegenkommen Ihnen gegenüber, denn "Doris" stellt keine Tatsachenbehauptung auf, sondern schildert ihr Empfinden. Es bestand daher keine rechtliche Verpflichtung, das Posting zu editieren.

Damit ist der Fall jedoch noch nicht ganz vom Tisch, denn auch "Doris" hat Rechte. Insbesondere hat sie das Recht, auf ihre im beanstandeten Zusammenhang gestellte konkrete Frage eine ebenso konkrete und natürlich wahre Antwort zu bekommen. Die Frage lautete:

Gibt es ein Schreiben vom BfS an Sie auf einer Ihrer zahlreichen Briefe dorthin, in dem Ihnen mitgeteilt wurde, dass sich an der Situation nichts geändert hat und das BfS deshalb keine weiteren derartigen Fragen von Ihnen beantwortet?

Ich erwarte von Ihnen eine Antwort ohne Ausflüchte.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum