Frau Weber, ich verachte Sie! (Allgemein)

Eva Weber, Sonntag, 01.08.2010, 01:00 (vor 4142 Tagen) @ Ex-Mobilfunker

Frau Weber,

ich habe es gewusst, daß SIE das nicht kapieren. Deswegen halte ich SIE für dummdreist.

SIE fordern, erfüllen aber keine Pflichten. In einem fairen demokratischen Diskurs ist eben notwendig, „Niemals durch Propaganda, ausschließlich durch sachgemäße, objektive, unbestechliche Information, die jeder Nachprüfung standhält, ja, die dem Einzelnen – als dem Schlüsselpunkt des freiheitlichen Staates – auch die Freiheit der Nachprüfung auf Wahrheitsgehalt, Vollständigkeit und Objektivität gestattet“ zu diskutieren.

Dies haben Sie NIE getan.

Sie wettern, behaupten, gehen in die Öffentlichkeit. Und beschweren sich dann, wenn Vertreter dieser Öffentlichkeit die Frechheit besitzen NACHZUFRAGEN und zu RECHERCHIEREN. Und wenn dabei etwas herauskommt, was IHNEN nicht passt, sind diese Vetreter böse, etc...

Im Austeilen sind SIE sensationell... im Einstecken ziehen Sie es vor, sich als als "Betroffene" darzustellen. Oder am besten gar nicht mehr zu antworten.
Ich persönlich empfinde IHR Verhalten als erbärmlich.

Aber Sie haben mein Mitgefühl. Ich halte Sie wirklich für krank... und möchte nicht mit Ihnen tauschen. Aber Mobilfunkfelder haben mit IHRER Krankheit nur sekundär zu tun.

Bitte beruhigen Sie sich, ich habe verstanden! Ich durfte Doris nicht bitten, den Brief den Sie gesehen hat, zu verlinken, denn ich hatte nämlich nicht das Recht und die Freiheit der Nachprüfung. Dieses Recht gibt es nur für die Anderen? Das Recht nahmen Sie sich explizit, indem Sie Licht ins Dunkel der Weber-Korrespondenz bringen wollten, mir gegenüber anonym. Fehlt Ihnen der Mut, ein verschlossenes Kuvert an Herrn Schall zu schicken, der es mir weitergibt, damit ich weiß, mit wem ich es hier zu tun habe und wer mich hier öffentlich in einem unerträglichen Maße beschimpft? Es haben aber in einem freiheitlichen Staate alle Menschen Rechte und nicht nur bestimmte, auch wenn Sie lange und viel studiert haben, auch mit meinem Steuergeld. Es reicht!

Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich nunmehr seit 49 Jahren meine bürgerlichen Pflichten erfülle, dass ich seit 49 Jahren mWn keine Wahl versäumt habe und dass ich mir Ihre Beschimpfungen und Belehrungen, die ich eindeutig in eine gewisse Richtung gehen sehe, auf das Entschiedenste verbiete. Wo waren Sie, als Menschen nach dem Kriege dieses Land aufgebaut haben und diese Demokratie mit Rechten für Alle ausgestattet? Wo waren Sie, als Menschen mit beinahe nichts leben mussten und die Kinder hungerten. Wo waren Sie, als dieses Land mit größten Entbehrungen und Fleiß mit anfänglicher Hilfe der Amerikaner zu dem Staat aufgebaut wurde, der er heute ist. Was wollen Sie mir nachsagen, nach 43 Jahren Arbeit, wo Sie doch kaum so alt sind, aus Ihren Postings ersichtlich?

Sie sollten sich Beiträge dieser Art sparen! Sie haben schon sehr viel in dieser Richtung geschrieben, sofort aufgesprungen mit Ihren Ratschlägen auf den Al-KAIDA-ES-Zug des Prof. Lerchl mit Ratschlägen und Ideen. http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39811
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39862
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39896

Es reicht, Ex-Mobilfunker!


Eva Weber


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum