Hetze: Beweise für Frau Weber (Allgemein)

Eva Weber, Dienstag, 20.07.2010, 23:53 (vor 4362 Tagen) @ H. Lamarr

Damit jetzt nicht eine Endlosdiskussion über Ihren persönlichen Hetzstatus in der Mobilfunkdebatte anbricht, möchte ich anmerken, dass ich es bin, der Sie - wegen Ihrer obigen Äußerungen - in meinem Wertesystem in den Rang einer "Hetzerin gegen Mobilfunk" erhebt. In Ihren Leserbriefen erkenne ich das gleiche Prinzip wie bei Ihren Postings hier, Sie stellen Ihre subjektive persönliche Meinung wie eine objektive Tatsache dar und verleiten damit Leser zu irrigen Schlüssen.

Sehr geehrter Spatenpauli, vielen Dank für die Auflistung meiner Leserbriefe. Ich wusste gar nicht, dass es in 4 1/2 Jahren 9 Stück waren. Ist ja immens, das hebt ja direkt eine ganze Nation aus den Angeln! Und sie sind in einer seriösen Tageszeitung erschienen! Es zeigt mir, dass Sie in einer Demokratie keine andere Meinung dulden. Ihre Kommentare hierzu sind für mich sehr aufschlussreich um nicht zu sagen wichtig und hilfreich. Ferner bestätigen Sie mir ausdrücklich, dass Sie mich als "Hetzerin" bezeichnen. Ob dies nun Mobilfunk oder z.B. Atomenergie ist, da gibt es ja auch Menschen die verschiedene Meinungen vertreten oder Gegner von Windrädern sind, das ist m.E. nicht von Bedeutung. In einer Demokratie gibt es Meinungsfreiheit und Pressefreiheit und diese Rechte besitzt jeder. Ich habe Ihnen keinen Anlass gegeben mich als "Hetzerin" zu bezeichnen.
Obwohl mir das IZgMF genügend Stoff der persönlichen Verunglimpfung und anderen Menschen die unter Funk leiden, geliefert hat, habe ich versucht hier niemanden zu beschimpfen. Sie haben ausdrücklich bestätigt, dass ich eine Hetzerin bin. Endlosdiskussionen zu diesem Thema brauchen Sie nicht zu befürchten.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Weber

Tags:
Hirnsausen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum