Es quält sie der Baubiologe Gutbier aus Herrenberg (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 06.01.2017, 16:36 (vor 1020 Tagen) @ diagnose:falsch
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 06.01.2017, 16:58

Vielleicht kennst du diesen Hörbeitrag (drei Stunden) schon.


Diagnose-Funk möchte als fachlich kompetent, unabhängig und seriös wahr genommen werden. Um diesen Eindruck beim Zuhörer zu gewinnen benötigt Herr Gutbier ca. 45 min. Wie bekannt aus der Strategie der Tabakindustrie werden Zweifel gesät sowie staatliche Behörden/Institution und deren Personal entwertet. Angeblich arbeitet Diagnose-Funk mit Wissenschaftler zusammen, nur einen öffentlich einsehbaren Beleg dazu gibt es nicht.
Herr Gutbier ist Baubiologe und hat natürlich ein kommerzielles Interesse. Je mehr Angst, desto mehr Rubel rollen.
An der Wahrheit, sind Nutznießer meiner Beobachtung nach überhaupt nicht interessiert. Daher auch dümmliche Vorschläge wie, ein Mobilfunkanbieter statt vier. Damit sind Laien und möglicherweise auch Behörden erst mal eine Zeit lang beschäftigt, den Unsinn zu widerlegen, und Gutbier kann die nächste Runde einläuten ...

Beispiel (sinngemäß, ab Minute 37:00): Wenn wir jetzt anfangen, unsere Klassenzimmer mit WLAN auszustatten, in denen 20-30 Schüler mit Tables/PC arbeiten, führen sich die Kinder eine Grundstrahlenbelastung von 10-30000 µW/m² zu. Ob dies eine gute Idee ist, wenn doch Funkstrahlung zu Befindlichkeitsstörungen, Störung des Zentrale Nervensystem führen kann?


Von hier abgetrennt: Der Baubiologe Gutbier quält weiter in Halle

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Zweifel, Entwertung, DNA-Schäden, Gerücht, Kleinzellen, AUVA, Intransparenz, Gutbier, Glasfaser, Fertilität, Fachkompetenz, VLC, Alarm, Tumorpromotion, NTP-Studie, Geldgeber, Spaltung, Europarat, Mainau, Mitsprache, Forschungsfinanzierung, War-Game


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum