Gepulste Strahlung / Access Point (Allgemein)

diagnose:falsch, Sonntag, 15.01.2017, 16:06 (vor 1058 Tagen) @ Kuddel

"Wenn man WLAN nicht deaktiviert, hat man eine permanente Belastung mit gepulster, hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung, auch wenn gerade niemand im Internet ist und keine Daten gesendet werden.

Der WLAN-Sender im Router strahlt bis zu 300 m weit und durch alle Wände hindurch, Non-Stop solange er aktiviert ist. Genauso die Funkkarten in PCs und Notebooks. Und je näher man jeweils dran ist, desto mehr Strahlung bekommt man ab." Ist aus einer Kommerz-Seite - diesen Satz mit der gepulsten Strahlung höre ich immer wieder. Auch die Behauptung, dass die Access-Points bei Nutzung und die Handys bei Empfang kurzzeitig weit über den Grenzwerten senden/empfangen.

--
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. - Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum