Giftknilch vs. Nadelstreifen statt David vs. Goliath (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 23.10.2016, 14:32 (vor 1144 Tagen) @ H. Lamarr

Es wird ein Kampf von David gegen Goliath.

Klaus Scheidsteger konnte der Versuchung nicht widerstehen, die abgegriffene biblische Metapher für seine Zwecke zu gebrauchen. Wie so häufig, wenn mit einer inszenierten Feinbildüberhöhung die Sympathie der Bevölkerung auf den angeblich unterlegenen David umgeleitet werden soll. Tatsächlich, so mein Eindruck, ist der David von heute eher ein Giftknilch, der sich der Wut von Bürgern bedient, um seine persönliche Vorlieben und Interessen zu verfolgen. Die Metapher weckt bei mir keine Sympathien mehr, sie läutet Alarmglocken.

Eine typische David-Goliath-Inszenierung war vor bald 20 Jahren der Leukämie-Cluster in der Elbmarsch. Da am anderen Ufer der Elbe das AKW Krümmel steht (2011 stillgelegt), stand für Eva und Alfred der Schuldige schnell fest. Und mit Inge Schmitz-Feuerhake fand sich auch eine Professorin, die kräftig Öl ins Feuer der verunsicherten Bürgerschaft goss. Filmemacher Scheidsteger ist kein Professor, sein Brandbeschleuniger sind keine umstrittenen wissenschaftlichen Gutachten wie bei Schmitz-Feuerhake, sondern nur umstrittene polemische Filme. Gemeinsam ist beiden: Sie versuchen, Außenseitermeinungen zum Stand des Wissens zu erklären. Die Professorin ist darüber bereits auf der Strecke geblieben.

Im Dezember 1998 brachte das ARD-Politmagazin Panorama einen Bericht über den Fall Krümmel und Gutachterin Schmitz-Feuerhake: Das Desaster der Atomkritiker. Der Bericht dauert nur rd. 9 Minuten, auf mich wirkt er wie eine Vorschau auf das, was wir über kurz oder lang mit Klaus Scheidsteger und seinen "Protagonisten" erleben werden.

Welche Sau mag 2020 wohl durch die Dörfer der Republik getrieben werden?

Hintergrund
Feindbildüberhöhung: Ein Knirps gegen Giganten

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Seilschaft, Außenseiter, Strahlentelex, Feindbildüberhöhung, Schmitz-Feuerhake


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum