Thank you for Calling: Protokoll der Anhörung vor Gericht (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 29.02.2016, 22:56 (vor 1330 Tagen) @ H. Lamarr

Der Film ist, was die Anhörung von Experten der Klagepartei vor Gericht angeht, seltsam unscharf und knausert mit Details.

Doch es gibt ein 76-seitiges Protokoll von dieser Anhörung (PDF, englisch), die im Dezember 2013 und Januar 2014 vor dem "Superior Court for the District of Columbia" stattfand.

Darin finden sich u.a. folgende Experten und ihre Stellungnahmen:

DR. SHIRA KRAMER, a Maryland epidemiologist;
DR. MICHAEL KUNDI, professor of epidemiology and occupational health at the Medical University of Vienna;
DR. VINI KHURANA, a neurosurgeon and professor of neurosurgery at the Australian National University in Canberra;
DR. IGOR BELYAEV, head research scientist at the Cancer Research institute at the Slovak Academy of Science in Bratislava, Slovakia;
DR. WILHELM MOSGOELLER, professor and medical doctor at the University of Vienna Medical School's Institute for Cancer Research;
DR. DIMITRIS PANAGAPOULOUS, founder of the Radiation Biophysics Laboratory at the University of Athens;
DR. ABRAHAM LIBOFF, professor emeritus of physics at Oakland University in Rochester, Michigan; and
DR. LAURA PLUNKETT, pharmacologist and toxicologist in Houston.

Die Stellungnahmen von drei dieser Experten (rot markiert) erwiesen sich nachträglich allerdings als wissenschaftlich nicht belastbar, sie wurden vom Gericht daher im August 2014 verworfen. Was die drei geschassten Experten versemmelt haben ist in dem Dokument beschrieben. Bei Panagopoulos war es z.B. seine rustikale Expositionsmethode: Er benutzte als HF-Quelle zur Befeldung seiner Versuchstiere ein gewöhnliches Handy.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Experten, Gehirntumor, Protagonisten, USA, Khurana, Sammelklage, Belyaev, Panagopoulos, Morganroth, Produkthaftung, Brain, Kramer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum