Wer wirbt für die EMF-Leitlinie 2016? (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 21.05.2017, 15:51 (vor 766 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 21.05.2017, 16:11

Absprung: Die wissenschaftliche Tätigkeit von IGUMED

Die nun hoch bejubelte EMF-Leitlinie findet außerhalb der Seifenblase keine Beachtung. Sie wird lediglich innerhalb der Szene weiter gereicht. Wer jedoch glaubt, die Österreichische Ärztekammer (OeAeK) sein seriös, der irrt. Seit Jahren ist sie unterwandert. Bindeglied Dr. Gerd Oberfeld und Dr. Erik Huber. Die Österreichische Ärztekammer erhielt den Preis, Das Goldene Brett vorm Kopf und hier eine Aktion der Initiative für Wissenschaftliche Medizin gegen den Einfluss von Pseudomedizin. Und dann wäre da noch die Mitteilung der Deutschen Bundesärztekammer, Umweltmedizin generiert Umweltbelastungen.

Ich habe heute in die Googel Suche "EMF-Leitlinie 2016" eingegeben und folgende 37 Treffer erhalten. Alle (bis auf einen Treffer) werben für die EMF-Leitlinie.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, IGUMED, Elektrosmog-Report, Ko-Ini, Umweltanalytik, Schlegel, Knotenpunkt, Gabriel-Tech, Netdoktor, Umweltkranke, Weise, EMF-Leitlinie, OeAeK, EGGBI, Mumm, Krout, GENUK, Harmony, Thumulla


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum