Neu ist der Auftritt von Dr. Monika Krout (KO-Ini) (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 03.03.2017, 13:16 (vor 955 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 03.03.2017, 13:46

Bei min 7:39 behauptet Weiner, ich musste in die besagte Röhre …
Es ging darum zu sehen ob er einen Hirntumor hat oder nicht. Ich gehe mal davon aus, dass ein CT gemacht wurde. Aber wie kann er das nur ausgehalten haben? Er hätte da doch kollabieren müssen. Wenn schon ein paar Handy am Flughafen ... Alles in allem unglaubwürdig und nur eine Wiederholung von dem was man eh schon von ihm im Netz findet.

Neu ist der Auftritt der allgemein Medizinerin Dr. Monika Krout aus Aachen. Krout gehört zur KO-Ini aus St-Ingbert. So ist es für mich auch kein Wunder, dass sie überzeugt ist von dem was ihr Weiner so berichtet. Sie macht mit Weiner und dem Lama ein kleines Experiment. Sie unternehmen einen Spaziergang und unterwegs zeichnet ein Gerät die Herzfrequenz der beiden auf. In dem Film fehlt jedoch die Aufzeichnung der Funkfeldbelastung. Der tapfer Ulli trottet neben dem Lama im Strahlenschutzanzug. Am Ende präsentiert die Medizinerin zwei bunte Kurven die den Anstieg der Herzrate darstellen soll. Und Weiner zieht den Schluss, damit ist bewiesen dass Funkstrahlung die Herzrate beeinflusst. Das Herz wird stärker belastet durch Funk als durch den Anstieg auf den Berg.

Am Ende war der Spaziergang so anstrengend für Weiner, dass er an den Tropf musste. berührende Bilder für den Laien. Nicht aber die Medizinerin Dr. M. Krout verabreicht den Vitamintropf, das übernimmt Weiner selbst. Auch schon mal dagewesen. Hier gibt B. Dohmen Weiner eine Infusion.

Später klettert der schwer an EHS leidende Weiner auf einen Funkmast und hisst eine Flagge. Dann zapft er noch eine Telefonleitung an um mit Onkel Lorenz zu telefonieren. :no: Alles illegal aber das WDR-Kamerateam hält drauf. Schon 2008 bestieg Weiner einen Mobilfunksender um auf sich aufmerksam zu machen. Und auch das Ende ist doch nur eine Beschreibung dessen was längst in der Vergangenheit liegt. Weiner verlässt das Funkloch weil der Förster ihn auffordert ...

Altes Material gemischt mit neuem
40:54 Der Förster, fordert Weiner auf, das Gelände zu verlassen. - Man beachte, seine Haar sind kurz.
41:09 Weiner packt seine Sachen. - Man beachte, die Haar sind lang.

Verwandte Threads
100 Zuschauer verfolgen Bussgeldverfahren wegen "Wildcampings" im Funkloch
Gutachten der Uni Freiburg ist ein Witz
700 Meter Distanz zu Uli Weiner

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Krebs, Vitamine, Herzratenvariabilität, Referenten, EHS-Geschichte, Hirntumor, Inszenierung, Ko-Ini, Förster, Aachen, Herzrhythmusstörung, Sehstörung, Krout, Larma


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum