Filmkritik (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 04.03.2017, 19:37 (vor 2036 Tagen) @ H. Lamarr

Kommentar: Für mich ist Uli Weiner nach wie vor und begründet ein Schwindler, auch wenn er es jetzt nach langer Pause mit seiner herzerweichenden Story wieder einmal ins Fernsehen der Absonderlichkeiten geschafft hat. Ich fürchte Schlimmes in Gestalt einer unkritischen Reportage, die die Behauptungen Weiners nicht ernsthaft infrage stellt.

In diesem Teilstrang geht es um die Filmkritik an: Der Mann, der im Wald lebt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Werbung, Inszenierung, Filmkritik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum