Kwee, 2004 - Reflex-Unterdrückung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.09.2014, 12:39 (vor 3596 Tagen) @ H. Lamarr

Am 13. Oktober 2004 verbreitete Omega-News eine Kurzmeldung von Dr. Sianette Kwee:

I have just talked to Adlkofer in Greece. He is very pessimistic now, because the Mobilphone industry wants to stop publication of the REFLEX report.

Der Pessimismus war unbegründet: Der Reflex-Abschlussbericht der Stiftung Verum erschien im Dezember 2004 auf der Website der Stiftung, die wissenschaftliche Publikation der in der Öffentlichkeit als "Reflex"-Studie wahrgenommenen Wiener Teilstudie fand im Juni 2005 statt (Diem et al.).

Dr. Sianette Kwee ist eine emeritierte dänische Biochemikerin (Universität Ahus) mit Kontakten in die Anti-Mobilfunk-Szene. Ungewöhnlich: Dr. Kwee unterzeichnete auch ausgesprochen dilettantisch formulierte deutschsprachige Online-Petitionen von Mobilfunkgegnern und überzeugten "Elektrosensiblen".

Hintergrund
Sianette Kwee im IZgMF-Forum

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Kwee, Pensionär


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum