Hensinger, 2008 - Vortrag (Allgemein)

RDW ⌂ @, Sonntag, 10.04.2011, 22:26 (vor 4788 Tagen) @ H. Lamarr

In der ausgearbeiteten Fassung eines Vortrages, gehalten auf der Offenen Akademie in Gelsenkirchen am 06.09.2008 und auf dem Gigahertz [sic!] Elektrosmog Kongress in Olten/Schweiz am 25.10.2008 berichtet Peter Hensinger >...
Quelle: http://www.diagnose-funk.org/downloads/df_bp_mf-forschung_vortrag_hensinger.pdf

Alternativ Link

Mal so ganz nebenbei gefragt:
Hat es irgendeine Bedeutung, wenn sich ein Laie wie Hensinger zu wissenschaftlichen Themen äußert, die weit jenseits seines fachlichen Horizontes liegen? Wen mag das interessieren, außer andere Laien vielleicht? Und falls dies ja, was fangen die dann damit an?
Das ist doch für all jene nichts mehr als eine Art Beschäftigungstherapie, ähnlich wie bei manchen älteren Herren, die mit einer Schaffnermütze auf dem Kopf eine Modelleisenbahn im Kreis herumfahren lassen und dabei davon träumen, eine richtige Lok zu fahren.

RDW

Tags:
Rentner, Hensinger, Amateur, Bornhäuser, Industrie, Grüning, Adlkofer Tabak


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum