Elektrosensibilität, eine Glaubenssache ? (Elektrosensibilität)

KlaKla, Dienstag, 03.11.2009, 18:36 (vor 3691 Tagen) @ Alexander Lerchl

Schade. Aber gut, dass Sie das so offen klargestellt haben. Gestern hatte ich übrigens einen ganz ähnlichen Fall. Eine Frau berichtete in größerer Runde über ihre Beschwerden, die sie auf WLAN usw. zurückführte. Kopfschmerzen, Schweissausbrüche, etc. Auf meine Bemerkung, dass im DMF hierfür keine Belege erbracht werden konnten, sagte sie, dass sie das aber spüren könnte. Darauf meine Erwiderung, sie wüsste ja immer, wenn die Geräte an seien, also keine Verblindung gegeben sei; die einzige Möglichkeit, die Ursache für ihre konkreten Beschwerden zu finden, sei ein Blindversuch, den sie z.B. mit ihrem Mann vornehmen könne. Antwort: kommt gar nicht in Frage, das Zeug kommt mir nicht mehr ins Haus.

Was bitte sollen wir Wissenschaftler damit anfangen?

Zur Kenntnis nehmen, bedauern ausdrücken und dann ab in die Ablage.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum