Luginger, oder schwieriges Thema? (Allgemein)

charles ⌂ @, Montag, 31.12.2007, 18:20 (vor 4647 Tagen) @ Robert

Hallo Robnert,

da werfen Sie zwei unterschiedliche Sachen durcheinander.

Magnetische Gleichfelder gibt es, auch die äusserst schwache von Erdstrahlen, Wasserader und Verwerfungen, aber sie sind ein kleines Bruchteil von die *normalen* magnetische Gleichfelder, welche wir antreffen bei metallische Leitungen unter den Boden, Trägerbalken (DIN Profile), metallische Teilen am Bett, Federkernmatratzen und BoxSprings.

Das *Messen* von diesen Felder ist ein andere Sache.
Dazu braucht man seriöse Messgeräte, die (so weit ich informiert bin) Rohde und Schwarz nicht ins Programm hat.
Da gibt es verschiedene Magnetometer, aber besser wäre einen Szintillationszähler. Und die sind nicht gerade billig.

Wünschelrute, Pendel, Biotensor, Lechewrantenne, usw. sind aber KEINE richtige Messgeräte; sie sind lediglich eine Verlängerung der Empfindlichkeit der Person.

Momentan habe ich hier auf mein Schreibtisch einen Spectran NF 5020 mit 3D Erdmagnetfeldsensor.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum