Fehlerkorrekturen, die nicht erkannt werden (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 21.12.2007, 18:47 (vor 4657 Tagen) @ Fee

... ausser es würde Ihnen nur darum gehen, Dr. Scheingraber und andere bei IHRER Zielgruppe schlechtzumachen.

Nach meinem Verständnis will RDW Scheingraber nicht schlecht machen, sondern lediglich dessen Fehler aufdecken. Wenn er dies ohne Angriff auf die Person tut, und so sehe ich es im vorliegenden Fall, ist dies für mich völlig in Ordnung, weil alle etwas davon haben, selbst Scheingraber, wenn er denn nur wollte. Aufdecken von Fehlern ist bekanntlich ein gutes Mittel, Folgefehler zu vermeiden. Nur schade, dass auf Seiten der Kritiker das Aufdecken von Fehlern gerne als Majestätsbeleidigung und - neuerdings groß in Mode - als Diffamierung aufgefasst wird. Mit diesem seltsamen Reflex, der einer wirksamen Fehlerverhütung massiv im Wege steht, tun sich unsere Frontleute keinen Gefallen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum