Lerchl ./. Scheingraber (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 28.09.2010, 18:19 (vor 3597 Tagen) @ H. Lamarr

Überleben durfte Ihre Entgegnung zu Dr. Scheingraber (wieso eigentlich?). Da bin ich jetzt mal gespannt, ob sich Dr. Scheingraber "Doris" und Ihnen gegenüber erklärt, bislang ist das nicht seine Stärke gewesen, wenn es über mehrere Runden gehen sollte.

Der wird schäumen vor Wut. Was soll der schon entgegnen. Er selbst verbreitet das "Gutachten" des EX-Tabaklobbyisten welches die KO-Ini in Auftrag gab. Und richtet wider einen Appell an die Politik, umweltengagierte Organisationen, aber auch an die Bevölkerung, die sich im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten für den Aufbau einer unabhängigen Forschung zu den biologischen Wirkungen elektromagnetischer Felder engagieren.

Eine unabhängige Forschung gibt es nicht. Wenn es in der einen Richtung die Mobilfunker sind, sind es in der anderen Richtung die Profiteure der Inszenierten Debatte. Zu denen ich selbstverständlich auch diesen Zahnarzt zähle. In wie weit die Tabaklobby mit darin verwickelt ist weiß ich nicht. Auffällig erscheint mir jedoch, das Gewisse Mobilfunkgegner gerne nach Transparenz schreien aber selbst keine Transparenz liefern. Und die ehemalige Tätigkeit umschrieben oder gar weggedrückt wird wenn es dabei um Tabak geht.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum