Weilersbach (Elektrosensibilität)

helmut @, Nürnberg, Mittwoch, 26.03.2008, 20:59 (vor 4279 Tagen) @ H. Lamarr

Wie Sie schon sagen, wissen tue ich dies nicht. Ebenso wie Sie es nicht wissen können. Für Sie spricht, dass ich soeben in einem Messbericht des LfU mit Personendosimetern (Oberammergau) gelesen habe, dass in Häusern die Belastung auf etwa 50 % bis 30 % der Belastung im Freien zurückgeht - also nicht auf 1 %.

Dies trifft vielleicht dann zu, wenn im Raum bei offenem Fenster gemessen wird oder es sich um Fenster ältester Bauart handelt, die auf keinem Fall den heutigen Wärmeschutzvorgaben entsprechen. 5 % bis 3 % würden da eher der Realität entsprechen.

Ob Josef Schmitt tatsächlich 7 mW/m² gemessen hat, kann nur festgestellt werden wenn jemand auch vor Ort und Stelle eine zweite Messung vornimmt. Es gibt den Anschein ziemlich hoch zu sein, aber ohne selbst gemessen zu haben darf niemand das kritizieren, mein ich doch. *Spitzenwert* Messungen geben ggf. immer höhere Werte an als RMS Messungen.

An seinem Gartenzaun (Grundstücksgrenze) sind die 7 mW/m² plausibel, im Haus (bei geschlossenen Fenstern) waren es weniger als 1 mW/m² (ohne Strahlenschutzgitter) Das DECT-Telefon war im Wohnzimmer stärker als die D1-Station.

4 mW/m² - da sagt mir eine innere Stimme: Vorsicht! Das war nicht rein zufällig ein freistehender Mast? Ich werde mir die Mühe machen, in den von Ihnen genannten PDFs nach diesen 4 mW/m² zu suchen. Es würde mich tatsächlich wundern, wenn dieser hohe Wert in einer Wohnung senkrecht unterhalb eines Dachstandorts gemessen wurde. Aber man lernt ja nie aus, wir werden sehen ...

Direkt unterhalb einer Antenne in einer Wohnung (5 m zwischen Antennenunterkante und Zimmerdecke) sind es eher 4 uW/m².

Und ich nehme an, dass Sie auch nicht wissen ob das Dach der Scheune aus Metall ist oder nicht. Das macht auch ein Unterschied. (Viele Menschen haben bei Ikea und Metro Probleme, weil die auch ein Metalldach haben.)

Das Dach der Scheune in Weilersbach besteht aus normalen Betondachpfannen und Holz.

-- Bei Ikea und Metro habe ich auch Probleme, aber bestimmt nicht vom Metalldach -- :-D

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum