Krankengeschichte des Josef Schmitt (Elektrosensibilität)

Doris @, Freitag, 21.03.2008, 15:03 (vor 4260 Tagen) @ KlaKla

Hensinger erneut aufgegriffen. PDF) S. Zwerenz schockte 2007 Zuhörer mit der Aussage, "Seit 2002 beobachte man die Zunahme von Missbildungen bei Neugeborenen".
Fakten dazu beleibt er bis heute schuldig.


Derartige Aussagen bereiten mir eh Bauchweh, wie lautet denn eine mögliche Erklärung dafür? Gigaherz hat hierzu auch was auf der Website. Wir haben soviele Umweltgifte und bei so einem heiklen Thema, wie Missbildungen bei Kindern, dies einfach dem Mobilfunk zuzuschreiben, halte ich für sehr verantwortungslos. Und zwar verantwortungslos deshalb, weil bei solchen Meldungen nicht berücksichtigt wird, wie solche Horrornachrichten draußen von psychisch labilen, vielleicht gerade schwangeren Frauen, aufgenommen wird. Wenn ich an den Tschernobylunfall zurückdenke, wie in diesem Jahr die schwangeren Frauen wirklich Ängste ausgestanden haben, ob ihre Kinder gesund auf die Welt kommen, dann finde ich eine Streuung von solchen Vermutungen unverantwortlich.

Tags:
Jakob, Verantwortungslos, Umweltgifte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum