Warnung vor antisemitischen Verschwörungsmythen (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 05.03.2020, 07:25 (vor 90 Tagen)

Auszug:Bürgerinitiativen gegen Elektrosmog klagen über gezielte Unterwanderungsversuche

Aus dem Bereich von Bürgerinitiativen gegen Elektrosmog in Baden-Württemberg erhalte der Antisemitismusbeauftragte Hinweise auf gezielte Störungen und Unterwanderungsversuche von digitalen und auch analogen Foren und Aktionsgruppen durch antisemitische Verschwörungsmythen. Eine besonders aktive Rolle spielten dabei Rechtsesoteriker um die Sekte OCG (Organische Christus-Generation) des Schweizers Ivo Sasek. Dieser verkünde u.a. Verschwörungsmythen über vermeintlich geplante Genozide und bezieht sich dabei auch auf Holocaustleugnerinnen und Holocaustleugner sowie die Fälschung der „Protokolle der Weisen von Zion“.

In beiden Kontexten – so Dr. Blume – werden gezielt Ängste in weiteren Teilen der Öffentlichkeit angesprochen und geschürt und gleichzeitig die Berichterstattung seriöser Medien massiv delegitimiert, also für unwahr erklärt. Eine vermeintliche „Zensur“ werde einerseits beklagt, andererseits werde Widerspruch nicht geduldet bzw. wiederum als Teil der vermeintlichen Weltverschwörung gedeutet. Dies könne nicht nur zur Isolation der Opfer von ihrem bisherigen sozialen und medialen Umfeld führen, sondern auch zu digitaler Radikalisierung beitragen. Weiter ...

Ergänzung: Rechte Esoteriker im Krieg gegen 5G und das Impfen

Tags:
Verschwörungstheorie, Diagnose-Funk, Baden-Württemberg, AZK, klagemauer, Mythos, Reichsbürger, Spaltung, Bewusst-TV, Conrad, OCG

Diagnose-Funk/KO-Ini - Sprachrohre nutzen dann distanzieren

KlaKla, Donnerstag, 05.03.2020, 12:50 (vor 89 Tagen) @ Gast

Sept. 2019
KenFM am Set: Stopp5G – Demo in Berlin (22. September 2019) mit Diagnose-Funk Jörn Gutbier, Peter Hensinger und Dr. Klaus Buchner Ödp und EHS Barbara Dohmen von der KO-Ini

Sept. 2019
Wien: Ein 5G-Experiment und eine Begegnung mit der Sasek-Sekte

Auszug: Die üblichen Aktivisten

In Deutschland gibt es von einigen Verschwörungstheroertikern und „Fachgruppen“ Anti-5G-Propaganda, wie z. B. von KenFM, Dieter Broers, von Diagnose:funk, von Klaus Buchner von der ÖDP, vom unsäglichen Raum & Zeit Magazin, und vom ganzheitlichen Astro-Eso-Lichtnahrungsdoktor Rüdiger Dahlke. Auch an Waldorfschulen wird entsprechende Misinformation betrieben. Es wurden bereits mehrere Online-Petitionen gestartet, um den 5G-Netzausbau zu stoppen. Jedoch scheint es, dass in der Schweiz die höchste Strahlungsintensität an 5G-Gegnern besteht. Die AZK/OCG (siehe unten) und auch das junge Universalgenie Christina von Dreien sind mit an Bord, um gegen Gedankenkontrolle mittels 5G zu warnen. Obwohl russische Propagandasender wie RT und Sputniknews erzählen, dass 5G gefärhlich ist, hat Putin im Februar 2019 die Einführung von 5G beschlossen.

Wenn man jedoch beim Kopp-Verlag nach 5G sucht, so erscheinen lediglich technische Fachbücher über 5G von den großen Wissenschaftsverlagen. Es scheint, als ob sie auch über den Kopp-Verlag zu beziehen sind. Eine seltsame Begebenheit.

Okt. 2019
Diagnose-Funk & KO-Ini: Gemeinsame Abgrenzung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beim Thema elektromagnetische Felder/Mobilfunk/5G

Dez. 2019
Die große Strahlenpanik - Wie Mobilfunkgegner Angst vor 5G verbreiten

Auszug: Rosinenpickerei in den Studiendatenbanken
Dennoch berufen sich Mobilfunkgegner immer wieder auf wissenschaftliche Studien, die ihre Bedenken belegen sollen. Vor dem Petitionsausschuss des Bundestages verweist Eduard Meßmer etwa auf die Mobilfunkkritiker-Initiative „Diagnose:Funk“, die einschlägige Studien aus dem EMF-Portal der Universität Aachen auswerte...

Verwandte Threads
Virales Marketing - AZK und EHS Anke Kern aus Kempten
AZK - Joachim Mutter
Rüdiger Dahlke und die braune Esoterik
5G-Tea-Party: Anti-5G-Kongress in Owingen
Welt-im-Wandel - Dr. Harald Banzhaf

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Verschwörung, Diagnose-Funk, Trittbrettfahrer, Sprachrohr, Distanzierung, Berlin, Demo, KenFM, Viralmarketing, Braune Esoterik, Trutherszene, OCG

Diagnose-Funk inszeniert sich als Opfer des rechten Milieus

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 05.03.2020, 23:08 (vor 89 Tagen) @ KlaKla

Okt. 2019
Diagnose-Funk & KO-Ini: Gemeinsame Abgrenzung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beim Thema elektromagnetische Felder/Mobilfunk/5G

Dort zu lesen:

1. Die wissenschaftlichen Fakten, die diagnose:funk, die Kompetenzinitiative, der Ärztearbeitskreis Stuttgart, Gigaherz-Schweiz und der Dachverband Elektrosmog Schweiz und Liechtenstein auf wissenschaftlicher Basis publizieren, werden von diesen rechten Kanälen genutzt und mit Übertreibungen und deren Ideologie angereichert und ins Netz gestellt.

Wissenschaftliche Fakten auf wissenschaftlicher Basis von dieser Truppe?

:rotfl: :rotfl: :rotfl: ::::::::::: :rotfl: :rotfl: :rotfl:

Die können noch so schön schwurbeln, ich glaub's ihnen nicht. Aus meiner Sicht ist das ganz anders gelaufen.

Als die 5G-Paranoia Fahrt aufnahm, auch unter staatsfeindlichen Gruppierungen, haben die etablierten Mobilfunkgegner dumm geschaut und sich klammheimlich über die unverhoffte Unterstützung gefreut. Endlich einmal mehr als nur ein eisernes Häuflein Unbelehrbarer. Am 22. September 2019 sollte dann in Berlin der große Auftritt anlässlich der Kundgebung gegen 5G erfolgen, bis dahin war es Diagnose-Funk sch...egal, wer da aus welchem politischen Farbspektrum vor dem Reichstagsgebäude angetanzt kommt, Hauptsache abertausende. Die dusselige "Bundestagspetition" weckte ja träumerische Hoffnungen auf 50'000 Teilnehmer und mehr. Bekanntlich waren es dann 500. Da ging sogar den Diagnose-Funkern das Lichtlein auf, Sofa-Mobilfunkgegner aus dem Cyberraum sind keine leibhaftigen Demonstranten, sondern Klicker. Achso! Ja wenn das so ist, dann kann man sich ja einen Monat später im Oktober 2019 risikolos erstmals öffentlich von der rechten Plage distanzieren und sich mit gedrechselten Worten als Opfer inszenieren.

Gigaherz-Jakob wurde, so schreibt er selbst, nicht gefragt, als sein Techno-Mist 2018 von der AZK/OCG-Sekte in einem Plem-Plem-Video verwurstet wurde. Hat er dagegen geklagt oder protestiert oder sich wenigstens distanziert? Nein, hat er nicht. Er freute sich darüber, dass jemand seinen Mist über die Grenzen der Schweiz hinaus verbreitet hat. Das einzig Gute daran: Jakob versuchte gar nicht, sich so rauszureden wie die Stuttgarter.
:uebel:

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Diagnose-Funk, Ko-Ini, AZK, Kopp-Verlag, Distanzierung, Sasek, Bewusst-TV, Conrad, Rechtsextremismus, OCG, NuoViso

Auch Kompetenzinitiative (KO-Ini) inszeniert sich als Opfer

KlaKla, Freitag, 06.03.2020, 07:57 (vor 89 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 06.03.2020, 08:13

Okt. 2019
Diagnose-Funk & KO-Ini: Gemeinsame Abgrenzung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beim Thema elektromagnetische Felder/Mobilfunk/5G

Dort zu lesen:
1. Die wissenschaftlichen Fakten, die diagnose:funk, die Kompetenzinitiative, der Ärztearbeitskreis Stuttgart, Gigaherz-Schweiz und der Dachverband Elektrosmog Schweiz und Liechtenstein auf wissenschaftlicher Basis publizieren, werden von diesen rechten Kanälen genutzt und mit Übertreibungen und deren Ideologie angereichert und ins Netz gestellt.

Diagnose-Funk: Isabell Wilke zieht es vor "Games of Truth" (YouTube-Kanal) ein Interview zu geben. Wie Jörn Gutbier, kneift auch Sie, wenn echte Experten ihnen gegen über stehen. Nicht besser der EHS-Darsteller Babilon von der KO-Ini.

Die geballte wissenschaftliche Kompetenz der KO-Ini, Dr. Klaus Buchner. Man betrachte dazu das Interview mit ihm und den EHS-Darsteller Ulrich Weiner. Kooperation statt Distanzierung.

Vor Jahren distanzierten sich die Mitglieder der Bürgerwelle e.V. von Familie Kern aus Kempten und dem EHS-Darsteller Ulrich Weiner. Sie haben eine neue Heimat gefunden und nun ist ihre Zeit gekommen. :wink:

Aktuell ist Wahlkampf in Bayern. Die ödp hat die Forderung eines 5G-Moratorium zu ihrem Alleinstellungsmerkmal gemacht. Meine Meinung dazu, Buchner zahlt und gibt an, wohin die Reise geht. Damit hilft er kommerziell interessierten Mitstreiter, die ihm wiederum beim Wahlkampf helfen, indem sie Vorträge halten oder "Propaganda"-Filme vorführen. Eine Hand wäscht die andere. Distanzierung nicht zu erwarten.

Die nächsten Wahlen kommt und die ödp ist in einer Abhängigkeit. :wink:

Verwandte Threads
Who is Who der pseudowissenschaftlichen Mobilfunkgegner
Landtagswahl 2020 Bayern ödp/Ko-Ini und Filmemachern Klaus Scheidsteger
Anti-5G-Kongress in Owingen Veranstalter: Wonderful Events GmbH

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
ödp, Diagnose-Funk, Weiner, Inszenierung, Buchner, Ko-Ini, AZK, Kern, Wahlkampf, Gutbier, Scheidsteger, Wilke, Babilon, Stoppt5G, Trutherszene, Rechtsextreme Esoterik

Distanzierung zu Sasek, der Schein trügt, ödp - Ko-Ini - Kern

KlaKla, Freitag, 08.05.2020, 10:27 (vor 26 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 08.05.2020, 11:01

Vor Jahren distanzierten sich die Mitglieder der Bürgerwelle e.V. von Familie Kern aus Kempten und dem EHS-Darsteller Ulrich Weiner. Sie haben eine neue Heimat gefunden und nun ist ihre Zeit gekommen. :wink:

Die Distanzierung Okt. 2019, Für das Vorstandsteam der Kompetenzinitiative e.V.: Mario Babilon, Klaus Buchner, Peter Ludwig, Karl Richter scheint mir nicht so ganz ehrlich.

Seit 2008 gibt es in der Szene Aktivisten, die die Nähe der AZK - Ivo Sasek suchen und nutzen. Heute würde ich sagen, weiß keiner mehr wo Sasek oder seine Anhänger im Kreis der Funkgegner ihren Einfluss ausüben. Eine Distanzierung von Sasek ist scheinheilig. Der Gründer der Ko-Ini Dr. Markus Kern aus Kempten distanziert sich nicht. Und Dr. Klaus Buchner schwenkte 2009 auf der Stuttgarter Großdemo der AZK die ödp Fahne. Er distanziert sich nicht von U. Weiner, B. Dohmen, J. Mutter oder A. Kern. Nein, das Ehepaar Kern war sogar 2020 auf der Kandidatenliste der Ödp. :uebel:

Kleine Internet Recherche, wo und welche Verbindungen gibt es zur AZK:

2008 - 1. AZK Konferenz, Dr. Ch. Scheiner † und Ulrich Weiner, Werner Altnickel
2008 - 2. AZK Konferenz, Harald Baumann
2009 - 3. AZK Konferenz, Die Bandbreite
2009 - 4. AZK Konferenz, Dr. Joachim Mutter, Hans Tolzin und Jo Conrad (Bewusst TV)
2009 - 5. AZK Konferenz, Ulrich Weiner, Dr. Markus Kern, Dr. Karl Richter, Dr. Volker Schorpp
2009/Nov. Großdemo in Stuttgart Ulrich Weiner und Ödp Prof. Dr. Klaus Buchner
2010 - 6. AZK Konferenz, Prof. Dr. Michael Vogt - Quer-Denken.TV
2011 - 7. AZK Konferenz, Prof. Dr. Michael Vogt ­- FreeSpirit®-TV
2012 - 8. AZK Konferenz, Sylvia Stolz, Robert Stein Nuoviso.TV, Seegespräche, Wonderful Events
2013 - 9. AZK Konferenz, Dr.-Ing. Konstantin Meyl
2014 - 10. AZK Konferenz, Daniele Ganser und Juliane Sacher
2018 - 15. AZK Konferenz Gerhard Wisnewski, Heiko Schrang
2018 - 16. AZK Konferenz Anke Kern, Gerhard Wisnewski
2019 - 17. AZK Klaus Weber, Eva Hermann und Andreas Popp, Erich Hambach

Sept. 2019 5G-Kundgebung in Bern mit Sasek-Anhänger und Kla-TV

Verwandte Threads
Dr. Markus Kern sagte ab weil ein Scientology Anhänger auftragt
Scheiner & Weiner auf Jesustrip?
Der Rausschmiss der Kerns ...

Nachbearbeitet am 16.05.2020

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Verschwörung, Filz, ödp, Weiner, Weber, Buchner, Ko-Ini, AZK, Kern, Reichsbürger, Graswurzelbewegung, Kollektiv, Sasek, Quer-Denken, Vogt, Sacher, Bewusst-TV, Ganser, Conrad, Seegespräch, Wonderful Events, OCG, Spengler, NuoViso, Rechtsextreme Esoterik

Attac Schorndorf warnt vor Sasek und Weiner

KlaKla, Samstag, 09.05.2020, 09:26 (vor 25 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 09.05.2020, 10:36

Peter Hensinger sucht und findet Mitstreiter die Hilfestellung leisten, um sich abzugrenzen vom Rechten Rand. Als Stuttgart-21-Gegner greift er auf alte Kontakte zurück: Mike Pflugrath, der u.a. auch für ATTAC Schorndorf aktiv ist und in Stuttgart den Widerstand gegen 5G unterstützen wollte. Er verfasst im Nov. 2019 einen 9seitigen Bericht zur Unterwanderung von rechtsradikalen Trittbrettfahrern. Publiziert wird das Dokument ausschließlich auf der Website von Diagnose:Funk.

"5G-Widerstand ist notwendig - Vorsicht! Rechtsradikale Trittbrettfahrer".
Pflugraths Aussagen sind falsch. So schreibt er ...
Auch hat es Sasek geschafft, Aktivisten der mobilfunkkritischen Szene für sich zu instrumentalisieren, so den bekannten elektrohypersensiblen Uli Weiner. Aus Anlass einer Demonstration im Jahre 2011 trat Uli Weiner erstmals bei der AZK-Konferenz auf und mobilisierte für eine Demonstration in Stuttgart. Das AZK-Video von Weiners Rede steht auf Youtube. Die mobilfunkkritische Szene, so wird berichtet, war damals völlig überrascht von dieser Demo, es waren nahezu 2000 Menschen da, angereist mit Bussen mit Schweizer Kennzeichen, offensichtlich viele Anhänger von Sasek. Die Szene kritisierte das damals und forderte Uli Weiner auf, nicht mehr mit den OCG-Organisationen wegen deren rechtsradikalen Ansichten zusammenzuarbeiten. Er entschied sich dann wohl für die weitere Zusammenarbeit mit der Sasek-Sekte. Daraufhin gingen die tragenden Organisationen der Szene, damals die Bürgerwelle, diagnose:funk, Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum, auf Distanz zu Weiner...

[image]Fakt ist, Diagnose-Funk macht den Versand der Broschüren der KO-Ini (Heft 11). Die Broschüre ist 2018 angereichert mit Weiner. Wie verlogen ist doch die angebliche Distanzierung. Weiners erster Auftritt war bei der 1. AZK Konferenz im Feb. 2008 mit Dr. Hans Ch. Scheiner. Die Großdemo in Stuttgart war nicht im Jahr 2011 sondern im Jahr 2009. Im Demozug, schwang Dr. Klaus Buchner (Ko-Ini) die ödp-Fahne. 2009 distanzierte sich von diesen niemand der oben genannten öffentlich.

Weiners und Familie Kerns Rausschmiss aus der Bürgerwelle war 2011. Von ihnen oder von Dr. Klaus Buchner, der eng mit Weiner zusammenarbeitet, distanziert man sich nicht!

Hintergrundinfo
Zeit Online vom von Mio Liebentritt 20.01.2020
"Saseks Ziel ist wirklich der Sturz des Systems. Nicht durch die Gewalt von Waffen, sondern durch das Wort." Als Sasek gemerkt habe, dass man mit der OCG allein das System nicht einreißen kann, lädt er 2008 zur ersten AZK, versammelt andere Systemgegner in seiner Koalition. Gemeinsam steigern sie ihre Reichweite und die ihrer Theorien. 2011 gründet er die Zeitung Stimme & Gegenstimme und zwei Jahre drauf Klagemauer.TV, für das OCG-Mitglieder nach Angaben des Senders in 165 Film- und Tonstudios ehrenamtlich Sendungen einsprechen. Verfasst werden sie von Redakteuren, wie Jörg Mayerhofer es einst war. Er beschreibt Saseks Theorie so: "Wenn erst mal eine große kritische Masse bereitsteht, dann stürzt das System von allein." Dass "das System" eines ist, das von einer jüdischen Elite beherrscht wird, das deutet Sasek immer wieder unmissverständlich an. Auf der AZK, in seinen Predigten, auf Kla.TV.

[Admin: Schondorf auf Schorndorf berichtigt, 9.5.2020; 21:18 Uhr]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Weiner, Buchner, Ko-Ini, Irreführung, AZK, Kern, Gehilfe, Distanzierung, Diagnose:Funk, Graswurzelbewegung, Sasek, OCG, Attac, Pflugrath

Diagnose:Funk - Ulrich Weiner 2011

KlaKla, Sonntag, 10.05.2020, 14:23 (vor 23 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 10.05.2020, 14:40

[image]

Ausschnitt, kompakt 6 - 2011 Seite 12
Diagnose:Funk verzichtet auf die Namensnennung Ulrich Weiner aber nicht verzichten wollte D:F 2011 auf Weiners Außenwirkung. Unsaubere Distanzierung. Es war bekannt, dass Weiner in der Sendung vermarktet wird.

Der Attac-Mann Mike Pflugrath, ist schlecht gebrieft worden. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Weiner, Hensinger, Trittbrettfahrer, Distanzierung, Gutbier, Attac, Pflugrath

Mit der Kraft des Weißen Riesen - Mike Pflugrath

KlaKla, Montag, 11.05.2020, 09:30 (vor 23 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Montag, 11.05.2020, 11:19

... Die mobilfunkkritische Szene, so wird berichtet, war damals völlig überrascht von dieser Demo, es waren nahezu 2000 Menschen da, angereist mit Bussen mit Schweizer Kennzeichen, offensichtlich viele Anhänger von Sasek. Die Szene kritisierte das damals und forderte Uli Weiner auf, nicht mehr mit den OCG-Organisationen wegen deren rechtsradikalen Ansichten zusammenzuarbeiten. Er entschied sich dann wohl für die weitere Zusammenarbeit mit der Sasek-Sekte. Daraufhin gingen die tragenden Organisationen der Szene, damals die Bürgerwelle, diagnose:funk, Kompetenzinitiative und Mobilfunk Bürgerforum, auf Distanz zu Weiner...

Nachträglich bereinigt Diagnose-Funk die Unterstützung Weiners öffentlicher Präsenz, wo es ihnen möglich ist, um sich als Saubermann präsentiert zu lassen von Mike Pflugrath.

2010 Hinweis auf "Flucht unmöglich - Elektrosensible in Deutschland" SWR Beitrag, Quelle: Diagnose-Funk

2019 Aktuelle News von Diagnose-Funk
Gifhorn: Bürgerinitiative bildet Netzwerk "Stopp 5G Landkreis Gifhorn"
Im Anschluss an die vom Verein Sonnenhof initiierten Vorträge von Professor Dr. Klaus Buchner und Ulrich Weiner über das Thema 5G hat sich die Bürgerinitiative "Stopp 5G Landkreis Gifhorn" gegründet. Zum ersten Netzwerktreffen kamen 13 Teilnehmer, zur Bürgerinitiative zugehörig zählen sich laut Nicole Wolf insgesamt 30 Personen.

Vielleicht hätte sich Herr Pflugrath die Quelle, das AZK Video welches er nennt bzgl. Distanzierung besser mal angeschaut. Richter, Kern und Schorpp hatten 2009 zugesagt. Wer's nicht glaubt, kann es sich hier noch mal ansehen.

Es täte mich nicht wundern, wenn Dr. Michael Blume von D:F einen direkten Hinweis bekam. Erst die eigene Website bereinigen, Jammer, Multiplikator finden und füttern damit andere den Karren aus den Dreck ziehen.

Verwandte Threads
Distanzierung zu Sasek, der Schein trügt, ödp - Ko-Ini - Kern
Kleiner Ausschnitt des Netzwerks der 5G-Gegner
"Stop 5G" in Bern - weckt Misstrauen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Richter, Ko-Ini, AZK, Kern, Gehilfe, Distanzierung, Sasek, NuoViso

Diagnose:Funk, Stoppt das Stopfen der Stopfgänse

KlaKla, Montag, 11.05.2020, 10:56 (vor 23 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Montag, 11.05.2020, 11:15

Okt. 2019
Diagnose-Funk & KO-Ini: Gemeinsame Abgrenzung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beim Thema elektromagnetische Felder/Mobilfunk/5G

Dort zu lesen:

Die unterzeichnenden Verbände prüfen jeweils kritisch die Zusammenarbeit mit Anderen. Sie grenzen sich von Personen und Gruppierungen ab und lassen sich nicht von ihnen instrumentalisieren, die:
* Argumente ohne nachprüfbaren fachlichen Beleg führen oder in einem verfälschenden Zusammenhang verwenden,

Dann fangt mal bei euch an
Diagnose-Funk: Desinformation auf Schleichwegen
Stiftung Warentest: Diagnose-Funk kommt aus der Deckung
Zitatverfälschung: jetzt auch durch "Kompetenzinitiative"
5G schwächt das Immunsystem in Zeiten der Corona-Krise

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Desinformation, Instrumentalisierung, Ko-Ini, Distanzierung, Diagnose:Funk, Stopfgänse

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum