Welt-im-Wandel - Dr. Harald Banzhaf (Esoterik)

KlaKla, Freitag, 27.10.2017, 09:00 (vor 514 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 27.10.2017, 09:40

Der eine bedient sich diesem Youtube-Kanal der andere jenen.

Dr. H. Banzhaf bei Welt-im-Wandel.

http://www.welt-im-wandel.tv/video/der-heimliche-krankmacher-was-du-ueber-dein-smartphone-wissen-solltest/

Keine Gute Figur gibt er da mMn ab. In Stuttgart soll es Gegenden geben, die bis zu 100 000 µW/m2 Strahlen belastet sind. (Angeblich beim seinem Mitstreiter Peter Hensinger). Er kennt Studien, die belegen dass Menschen die um Basisstationen leben gefährdet sind. Nennen tut er keine Studie. Er glaubt aus dem Jahr 2011 sei diese. Er redet um den heißen Brei. Spitzer warnt dringend, aber nicht vor Strahlung wie es Banzhaf darstellt. Banzhaf rät den Nutzern ihr Smartphone im Flugmodus zu betreiben. Er selbst schaut morgens, mittags und abends mal auf sein Smartphone. Wer so sein Smartphone nutzt, kann ganz auf die Funktechnik verzichten da es Alternativen (Festnetz, Anrufbeantworter, E-Mail) gibt. Unglaubwürdig macht man sich mit so einer Empfehlung. Oder aber er hat die Funktechnik immer noch nicht verstanden, meint aber mitreden zu müssen. Den selbst für das dreimalige drauf schauen benötigt man Basisstationen. :tock:

Er kann die Webadresse seiner Partner (Diagnose-Funk) nur fehlerhaft nennen, ebenso kommt er ins stottern bei der Nennung des BUND. Er und seine Frau schlafen unter einem Baldachin und selbstverständlich bewirbt er die Produkte/Dienstleistung der Baubiologie. Kein Wunder, durch die Desinformation des "Verbraucherschutzverein" Diagnose-Funk, welcher geleitet wird vom Baubiologen Jörn Gutbier, werden ihm, dem Umweltmediziner, Patienten zugeführt. Eine Hand wäscht die andere. Er ist mVn ein Teil der Desinformation und ein Nutznießer.

Filmemacher kann man sich kaufen. Das kommerziell Interessierte diesen Weg einschlagen, ist normal. Sie erreichen damit Ihre Kundschaft. Das dies möglicherweise finanziert wird durch eine "Verbraucherorganisation", statt durch einen Lobbyverband, regt vielleicht mal den einen oder anderen doch mal zum Nachdenken an. Einige wenige profitieren durch den finanziellen Einsatz vieler. Erinnert mich jedenfalls ans Schneeballsystem und Kaffeefahrten. Seriös ist mMn was anderes.

Verwandte Threads
Diagnose Media: fragwürdige Referenten
Kommentar zu italienischen Hirntumor-Gerichtsfällen
Auch Scharlatane haben Rechte

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geschäftsmodell, Esoterik, Werbung, Diagnose-Funk, Netzwerk, Knotenpunkt, Filmemacher, Banzhaf, Welt-im-Wandel, Youtube-Kanal, Y-Shield, Schil


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum