Andreas Humbert: Mein Weg aus der Angst (Forschung)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 20.02.2020, 20:43 (vor 1074 Tagen) @ Kuddel

Jeder Baubiologe, der "Empfehlungen" ausspricht, sollte sich darüber im Klaren sein, daß er damit auch bestehende Angststörungen verstärken könnte....
Viel hilfreicher wäre es in solchen Fällen, keine Empfehlungen auszusprechen und den Klienten zu beruhigen...

Andreas litt eigenen Angaben zufolge lange unter Angststörungen und deren Begleiterscheinungen. Vor einigen Tagen stieß er auf diesen Diskussionsstrang und fragte an, ob das IZgMF auch auf seine Website verlinken könnte, auf der er sich ausführlich mit Angstzuständen auseinandersetzt. Da Andreas' Ausführungen überzeugten "Elektrosensiblen" möglicherweise helfen, mit ihrer Elektrosmog-Phobie besser umgehen zu können, ohne gleich zur Kasse gebeten zu werden, bin ich seinem Wunsch nachgekommen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Angst, Angststörung, Phobie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum