Mobilfunkmast Kühweid - ein Jahr später (Forschung)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 05.01.2010, 11:07 (vor 3631 Tagen) @ Kühweider

Nein geärgert hat sich bei uns nur der Ortsansässige Baubiologe,weil er durch einschreiten einiger Ortskundiger und mir nicht das Geschäft seines Lebens gemacht hat.

Hätten Sie Lust für ein Fazit darüber, was nach der Sturm-und-Drang-Phase gegen den Sendemasten heute in Kühweid los ist? Vor gut einem Jahr habe ich ja noch behauptet, heute würde bei euch dichtes Gras über die Sache wachsen. So aber scheint es nicht zu sein. Gibt 3. Bürgermeister Hopper nicht auf oder hält gar die angekündigte Studie über die "Schweinegesundheit" die BI dort am Leben?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Kühweid, Hopper


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum