Der Lügner "wuff" (XI) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.11.2015, 23:37 (vor 2514 Tagen) @ hans

Kurz zusammengefasst:
In diesem Beitrag stellt Wuff die folgende Behauptung auf:

...Das stimmt nicht bzw. ist irreführend. Es wurde von seinen Auftraggebern aus den EMF-emittierenden Branchen boykottiert, als es seine damals noch EMF-kritische Website eröffnete. Da es wahrscheinlich nichts anders kann, als für diese zu schreiben, war dieses existenzbedrohend...

Claus Thaler fordert ihn in einem von Gigaherz nicht veröffentlichten Beitrag auf, diese Behauptung zu belegen.

Wie es nicht anders zu erwarten war, kommt Wuff dieser Aufforderung nicht nach.
Und daraus entstand dieser Beitrag mit dem kurzen und bündigen Titel

Der Lügner "wuff" (XI)

Das ist nicht nur gelogen, "Hans", was "wuff" sich da zusammen fantasiert hat, das ist schlichtweg bekloppt. Natürlich kann er das nicht belegen, es ist das Produkt seiner bösartigen Fantasien. Zunehmend häufiger habe ich bei "wuff"s wirren Anwürfen den Eindruck, er hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum