Der Lügner "wuff" (II) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 21.10.2012, 20:31 (vor 3625 Tagen) @ H. Lamarr

Sollte ich mich irren, wird "wuff" die Quelle mit Sicherheit nachliefern, sollte ich recht behalten, wird er wahrscheinlich schweigen oder wie üblich herumeiern.

Diesmal dauerte es nur rund 2 1/2 Stunden bis "wuff" anfing, in seiner Antwort herum zu eiern.

2 1/2 Stunden deshalb, weil die Gigaherz-Administration seit Jahren nicht in der Lage ist, die Uhrzeit des GHz-Forums richtig einzustellen. Die Uhr geht dort um 1 Stunde nach, "wuff" postete nicht um 13:51 Uhr, wie es scheint, sondern tatsächlich um 14:51 Uhr. Was für ein lausiges Exil für unseren armen "wuff". Nicht mal die Uhrzeit stimmt dort.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum