Der Lügner "wuff" (VII) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 10.04.2013, 17:47 (vor 3454 Tagen) @ H. Lamarr

Dauernörgler "wuff" schreibt im Forum der Erkenntnis:

Spatenpauli verbreitet auf seiner Homepage ein Gerichtsurteil des sächsischen Oberlandesgerichts mit nachteiligem Ausgang für eine von EMF betroffene Person, und zum Vorteil einer Mobilfunkgesellschaft. (Aus seinem süffisanten und hämischen Kommentar triefen Hass und Rachefühle gegenüber den von EMF Geschädigten zu deutlich, als dass darauf weiter einzugehen wäre.)

Und weil "wuff" wieder einmal, wie in letzter Zeit auffallend häufig, "vergessen" hat, einen Link zum Ort des Geschehens zu legen, damit keiner seine pathetische Lüge vom "süffisanten und hämischen Kommentar", aus dem angeblich "Hass und Rachefühle triefen" mühelos entlarven kann, reiche ich hier den Link nach:

http://www.izgmf.de/Aktionen/Meldungen/Archiv_13/9_U_1265_12/9_u_1265_12.html

Die Vermutungen über die Quelle des Urteils sind so abwegig, dass ich mir eine Richtigstellung erspare.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Unterstellung, Ex-Teilnehmer, Gerücht, Prahlhans, Lüge, Lügen, Entlarven, Hygienemängel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum