Einseitiger Artikel (Allgemein)

Lilith, Freitag, 22.02.2013, 20:54 (vor 2837 Tagen) @ Doris

21.02.2013 Warum dann so eine Berichterstattung "Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord"?

Das müssen Sie Ludwig Hutter von merkur-online fragen. Das Wort "Selbstmord" finden Sie weder im hese noch im gigaherz, sondern nur im Merkur Artikel und eben auch hier im Forum. (Auch gibt es in beiden Foren keinen Link auf den merkur-online Artikel).

Im Artikel bei merkur-online wurden wahrscheinlich Hinweise direkt aus der Szene verarbeitet und wohl auch frühere Briefe H.'s an Zeitungen, also auch an den Merkur, die man aus dem Archiv holt. Wahrscheinlich hatte der Autor selbst eine ganz passable, langdauernde Informantenbeziehung zu dem Geistlichen. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man googelt.

Nicht erkennbar verarbeitet wurden in dem Artikel aber Aussagen z.B. eines von der Szene unabhängigen Arztes, oder behördliche Aussagen (Polizei). Solche Aussagen zu holen, ist in so einem Fall aber normalerweise üblich. Der Artikel ist sehr einseitig und spekulativ und lässt jedwede möglicherweise objektivierenden Aussagen völlig außen vor.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Missbrauch, Tendenziös, Journalisten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum