An der Pressekonferenz von Diagnose-Funk nahm sie nicht teil (Medien)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 12.07.2012, 00:16 (vor 2713 Tagen) @ KlaKla

Kommentar: Die Meldung beginnt mit einem inhaltlichen Fehler. Verantwortlich zeichnet Catrin Weykopf
Sie scheint mir bevorzugt für die Ödp zu schreiben.

Frau Weykopf arbeitet zur Zeit als Volontärin im Münchener Büro der Augsburger Allgemeine. Sie war am 5. Juli bei der Anhörung selbst dabei, im Auftrag der Redaktion, sagt sie, und nicht weil irgendwelche Interessenverbände oder die ödp die Finger im Spiel hätten. Auslöser für die Teilnahme war die öffentliche Ankündigung der Veranstaltung durch den Umweltausschuss. An der sogenannten Pressekonferenz von Diagnose-Funk nahm sie nicht teil.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Medien-Echo, Medienresonanz, Volontär


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum