Mobilfunk: Anhörung im Bayerischen Landtag (2012) (Medien)

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.06.2012, 19:22 (vor 2738 Tagen)

[Strang verschoben am 6.7.12, 13:35 Uhr, und Titel angepasst, Absprung hier]

Weder auf der Website der Landtagsgrünen noch auf der Site der Freien Wähler ist dieser Termin (derzeit) zu finden. Die Frage lautet daher: Wieso weiß ausgerechnet ein Baubiologe als erster von dem neuen Termin?

So langsam wird mir das mit diesem Termin unheimlich. Vor Wochen fragte ich bei Frau Franke von den Landtagsgrünen nach, ob das mit dem neuen Termin mit rechten Dingen zuginge, weil der Terminkalender der Grünen dazu schweigen täte. Antwort traf bei mir leider keine ein.

Heute, keine vier Wochen mehr vor der Anhörung, zeigt der Terminkalender der Landtagsgrünen bereits drei Termine, die nach der Mobilfunk-Anhörung liegen, von dieser aber fehlt im Kalender noch immer jede Spur. Und der Veranstaltungskalender der Freien Wähler hilft ebenfalls nicht weiter, selbst Google irrt im Kreis umher.

Wie gut, dass es den Baubiologen J. Weise gibt, ohne ihn gäbe es den Termin am 5. Juli vielleicht gar nicht. Vielleicht gibt es auch gar kein Risiko, an biologischen Nebenwirkungen des Elektrosmogs zu erkranken, IZgMF, Bürgerwelle, "Kompetenzinitiative" - alles nur ein Spuk, eine Neuauflage der Bielfeld-Verschwörung?

Doch dann, auf der Website von Frau Franke, die erlösende Bestätigung!

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Die Grünen, Einflussnahme, Anhörung, Aufmerksamkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum