Zitatverfälschung mit Variationen je nach Tagesform (Allgemein)

Gast, Samstag, 27.02.2010, 23:12 (vor 4656 Tagen) @ Doris

Und ich sage dazu jetzt gar nichts, denn sonst benehme ich mich so richtig daneben.

Hallo,

Maes fälscht nicht nur grob das FOCUS-Zitat, er fälscht es sogar in mehreren Varianten.

FOCUS:

„Ich halte den Grenzwert für ausreichend“, sagt SSK-Mitglied Jürgen Bernhardt. „Wir verdächtigen Magnetfelder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen keinen biologischen Auslösemechanismus.“ Ein Grenzwert könne aber nur auf nachgewiesenen Schadwirkungen beruhen.

MAES-Vortrag Berlin 2008, Version 1:

http://www.strahlungsfrei.ch/PDFs/Wissenschaft_Wolfgang_Maes%2020-09-2008.pdf

"Ich halte die aktuellen Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Auslösemechanismus nicht."

MAES-Vortrag Berlin 2008, Version 2:

http://www.kompetenzinitiative.de/downloads/maeswissenschaftvortrag2008.pdf

"Ich halte die Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Mechanismus nicht."

Interessant schonmal, dass vom Text eines Vortrages, den einer krankheitshalber nur verlesen ließ, mehrere Varianten auf dessen eigenem Kopfbogen existieren.

Darauf, dass der inhaltliche Vergleich beider Varianten m.E. auch im Übrigen ganz interessant ist, hatte ich seinerzeit schon mal hingewiesen.

http://www.hese-project.org/Forum/index.php?story_id=4658

Wie ich durch eine kleine Stichprobe merkte, gibt es offenbar NOCH weitere Varianten, denn die beiden oben von mir verlinkten Dokumente sind wiederum an bestimmten Textstellen gleich wo sich andere Varianten unterscheiden.

Und so jemand wagt es, ein Zitat mit Anführungsstrichen überhaupt hinzuschreiben.

M. H.

[Hinweis Moderator - 31.07.2010 10:07 Uhr
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten der Kompetenzinitiative gehen.
Die Seiten sind womöglich infiziert mit Trojaner, Spyware und Würmer. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

Tags:
Schadwirkung, Zitatfälschung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum