Baubiologie Maes: Nur Irrtum oder schon wieder eine Lüge? (Allgemein)

spatenpauli @, München, Donnerstag, 25. Februar 2010, 16:34 (vor 2769 Tagen)

[Hinweis Mod: Dieses Posting wurde dem Thread "Geldrolleneffekt: Wenn das Blut verklumpt" abgetrennt.]

Pizzamanne: Es gibt laut Maes ein Statement (Stand 2008) vom Ex-Chef des Bundesamtes für Strahlenschutz Prof. Bernhardt, Mitglied aller Strahlenschutzkommissionen und mitverantwortlich für die Grenzwerte, im Focus: "Ich halte die Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Mechanismus nicht."

Sie glauben blind, was ein Baubiologe unters Volk bringt? Ich nicht. Fakt ist, Bernhardt war nie "Chef" des BfS, wer dies behauptet, irrt oder lügt. Bernhardt war Fachbereichsleiter für Strahlenschutz bei der BfS-Außenstelle München und er war auch für drei Amtszeiten SSK-Mitglied (aber nicht Vorsitzer) und für zwei ICNIRP-Mitglied (eine als Chairman). Die Behauptung "Mitglied aller Strahlenschutzkommissionen" ist an Dilettantismus kaum noch zu überbieten, sie ist einfach nur lächerlich. Wer schon diese einfachen Zusammenhänge durcheinanderbringt, wie dies Maes und die sogenannte Kompetenzinitiative fertig bringen, dem traue ich bei komplexeren Angelegenheiten nicht mehr übern Weg. Schlamperei ist das letzte, was wir in der Mobilfunkkritik brauchen können. Und ob Bernhardt jemals die zitierte Passage überhaupt gesagt hat - die Quellenangabe dafür ist typisch mau - das wage ich ernsthaft zu bezweifeln, Herr Maes ist für mich alles andere als eine vertrauenerweckende Quelle. Fragen Sie doch Bernhardt direkt (089 3 15 29 87), aber nicht jetzt, denn da geht, zumindest war's bei mir soeben so, nur sein AB ran. Primärquellen sollten auch für Lehrer höhere Priorität haben als Dampfplauderer.

Kommt es Ihnen nicht seltsam vor, dass sich bei der Internet-Suche nach "Ich halte die Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Mechanismus nicht." die Website der Zeitschrift Focus komplett heraushält, dafür aber Alarmseiten sich in den Vordergrund drängen? Auch beim Focus selbst konnte ich dieses angebliche Zitat nicht aufspüren. Es würde mich auch nicht wundern, wenn es dieses Zitat in der dargelegten Form nie gegeben hat!

[Hinweis Moderator - 31.07.2010 10:02 Uhr
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten der Kompetenzinitiative gehen.
Die Seiten sind womöglich infiziert mit Trojaner, Spyware und Würmer. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Irrtum, Lüge, Desinformanten, Zitatverfälschung, Plagiat, Profiteur, Nutznießer, Interessenkonflikt, Desinformation, Maes, Verband-Baubiologie, Frontmann, Interessenvertreter, Interessenverband


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum