Der böse Mobilfunk (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 25.02.2010, 20:59 (vor 4512 Tagen) @ Pizzamanne

Sie glauben blind, was ein Baubiologe unters Volk bringt? Ich nicht. Fakt ist, Bernhardt war nie "Chef" des BfS, wer dies behauptet, irrt oder lügt. Bernhardt war Fachbereichsleiter für Strahlenschutz bei der BfS-Außenstelle München und er war auch für drei Amtszeiten SSK-Mitglied (aber nicht Vorsitzer) und für zwei ICNIRP-Mitglied (eine als Chairman). Die Behauptung "Mitglied aller Strahlenschutzkommissionen" ist an Dilettantismus kaum noch zu überbieten, sie ist einfach nur lächerlich. Wer schon diese einfachen Zusammenhänge durcheinanderbringt

Was finden sie dann schlimmer? Dass Maes das falsch beschrieben hat oder die angeblichen Aussagen des Herrn Bernhart?

Die angebliche Aussage des Herrn Bernhardt, wenn er Sie denn gesagt hätte.

Warum rufen sie ihn denn an?

Weil ich die Wahrheit wissen will.

Wenn sie ihn anrufen, können sie ja selbst nachfragen und hier Auskunft über seine Antwort geben.

Ja klar, und jeder Koch muss das, was er kocht auch selber essen. Und jeder Theaterkritiker muss den Hamlet, den er kritisiert hat, besser geben :no:.
Meine Meinung: Sie haben doch das Maes-Zitat ins Spiel gebracht, Sie sollten sich deshalb auch dafür einsetzen, dessen Wahrheitsgehalt zu prüfen.

Wissen sie denn, welche Position er heute ausübt?

Nein, soviel ich weiß ist er im Ruhestand, berät aber noch Organisationen.

Kommt es Ihnen nicht seltsam vor, dass sich bei der Internet-Suche nach "Ich halte die Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Mechanismus nicht." die Website der Zeitschrift Focus komplett heraushält, dafür aber Alarmseiten sich in den Vordergrund drängen? Auch beim Focus selbst konnte ich dieses angebliche Zitat nicht aufspüren. Es würde mich auch nicht wundern, wenn es dieses Zitat in der dargelegten Form nie gegeben hat!

Also, ich weiss nicht wie lange die Seiten des Focus im Internet gespeichert werden. ich weiss auch nicht wann dieses Zitat getätigt wurde.

Wann? Das hat er doch geschrieben: Angeblich 2008. Höchst suspekte Zahl, da war Bernhardt schon lange nicht mehr im Dienst. Aber Sie verwenden das Zitat dennoch so, als ob alles damit in bester Ordnung wäre. Meine Erfahrung: Sie müssen alles kontrollieren, was Mobilfunkgegner behaupten. Machen Sie's, Sie werden Ihr blaues Wunder erleben. Nur wer nichts weiß, muss alles glauben.

Ich halte die "Alarmseiten" des Internets deswegen aber nicht für weniger seriös nur weil gerade die davon berichten und die anderen "Nicht-Alarmseiten" nicht.

Es geht mMn erstrangig nicht darum, wo ein Zitat steht, sondern ob es überhaupt gesagt wurde. Sendemastengegner können noch nicht mal Schopenhauer richtig zitieren! Sogar dem werden Zitate ungeniert in die Schuhe geschoben.

Es soll desweiteren auch nicht die einzige unpassende Aussage des Herrn bernhardt gewesen sein also warum regen sie sich so über Herrn Maes auf.

Ich rege mich nicht auf, ich versuche Ihnen klar zu machen, dass Sie auf Treibsand stehen und langsam einsinken. Mit "soll" gesagt haben kommen Sie nur bis zum Sendemastengegner III. Klasse, angehende Lehrer sollten mehr drauf haben, der Gedanke, dass Sie meine Kinder unterrichtet hätten, wird mir allmählich unheimlich.

Fragen sie Herrn Bernhardt, sind sie denn mit ihm per du?

Nein, ich bin nicht per du mit ihm.

Kriegt man seine Nr. auch im normalen Telefonbuch?

Ja selbstverständlich, was glauben Sie denn, woher ich seine Nummer habe?

Ich weiss nicht mehr so recht, wie verlässlich die Quellen unserer BRD sind in Bezug auf den Mobilfunk. Wenn ich bedenke dass der Mobilfunk sehr viele Mrd. € für Mobilfunklizenzen bezahlt, und es werden immer wieder neue Lizenzen vergeben, die bezahlt werden müssen. Der Staat macht sich also in gewisser Form von der Industrie abhängig.

Uff! "Pizzamanne", Sie schlagen mir den Bogen jetzt zu weit, wir haben dies alles im Forum mehrfach diskutiert und ich denke mit ganz vernünftigen Ergebnissen. Am besten Stöbern Sie mal ziellos drin herum oder benutzen die Suche.

Können sie mir vielleicht einen Link verraten, wo erklärt wird, die das Zustandekommten der derzeit geltenden Grenzwerte erklärt wird?
Also für die GSM-900 die 4,5 W/m2 und die GSM-1800 9 W/m2

Für den Anfang empfehle ich Ihnen die ICNIRP-Guidelines in deutscher Übersetzung. Den Rest finden Sie hier im Forum, bei www.elektrosmoginfo.de und auch bei hese. Die übrigen Seiten, die ich hier nicht nenne, weil ich davon nichts halte, dürften Ihnen (als alten EMF-Hasen) aller Voraussicht nach sowieso geläufig sein.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
ICNIRP, Treibsand, Schopenhauer, Bernhard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum