Der böse Mobilfunk (Allgemein)

Pizzamanne, Freitag, 26.02.2010, 13:17 (vor 4551 Tagen) @ H. Lamarr

Die Rückfrage bei Prof. Bernhardt hat sich mMn jedoch erledigt, es ist ja inzwischen zweifelsfrei dargelegt worden, dass sein Zitat, das Sie eingestellt haben, zuvor schon grob verfälscht wurde und Bernhardt in Wahrheit etwas völlig anderes gesagt hat! Gestern noch legte ich Ihnen ans Herz, prüfen Sie alles, was von Mobilfunkgegnern kommt, auf Herz und Nieren, bevor Sie es an sich ran lassen. Dass binnen 24 Stunden mit der Zitatfälschung durch Maes dafür ein gravierendes Beispiel nach oben gespült wurde, war nicht absehbar. In aller Regel sind die Irrtümer, Verdrehungen, Fehlinterpretationen usw. nicht so offensichtlich , sondern eher filzartig.

Ich hab´s gesehen. ich sehe mit gemischten Gefühlen. ich bin zum einen sehr von Herr Maes enttäuscht, muss wohl einsehen, dass ich mich habe täuschen lassen.

Auf der anderen Seite frage ich mich, wer hier genau wen täuschen wollte.

Ok, Maes hat doppelt falsch zitiert, vermutlich absichtlich.

Dann stellt sich die Frage, ob der Focus richtig oder falsch zitiert hat (wovon ich jetzt mal nicht ausgehe) und dann noch ob Prof. Bernhardt elektromagnetisch und magnetisch durcheinander gebracht hat. Oder ob er das bewusst gemacht hat, nach dem Motto: den Unterschied merkt eh keiner...

Wenn sie sagen, die Nummer stimmt auf jeden fall werd ich es nochmal probieren. Dann kann er dazu ja gleich Stellung nehmen.

Wie auch immer...nichtsdestotrotz finde ich auch die ungefälschte richtige Version des Zitats vom Focus sehr erschütternd.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum