Entlarvend (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Freitag, 26.02.2010, 08:42 (vor 4663 Tagen) @ H. Lamarr

Und hier haben wir den - übrigens sehr leicht aufzufindenden - FOCUS-Artikel

http://www.focus.de/gesundheit/news/elektrosmog-leben-im-strahlenbad_aid_192291.html

Einspruch, Frau Holmes: Der verfälschte Originaltext ist so leicht beim Focus nicht zu finden, weil er in der verfälschten Form dort eben nicht existiert.

Und ich sage dazu jetzt gar nichts, denn sonst benehme ich mich so richtig daneben.

Hier der Orginaltext aus Focus:

[image]

Das ist ja sagenhaft Doris! Wenn ich es soeben nicht mit eignen Augen in dem Focus-Artikel gelesen hätte (der ist übrigens von 2001, nicht 2008), ich würde es nicht für möglich halten, dass jemand derart dreist ein Zitat fälscht. Mir fehlen die Worte, das ist mMn schon kriminell - oder nur inkompetent :no:.

Oder dumm. Interessant und entlarvend ist übrigens der letzte Absatz in dem Artikel von Herrn Maes:
"Bis dahin: Passen Sie gut auf sich auf, bauen Sie auf Vorsorge und schützen Sie sich und die Ihnen Anvertrauten, auch ohne schlüssigen Beweis."
[Hervorhebung von mir].
Sagt der Baubiologe. Dieser Satz ist eigentlich ein Paradebeispiel für die unverantwortliche, durch Eigeninteressen massiv beeinflusste "Überzeugungsarbeit" der Branche. Es gibt keine schlüssigen Beweise für eine Schädlichkeit? Egal, Leute: Schützt Euch, ich werde Euch dabei helfen! Gegen Entgelt, versteht sich. Auch Engel brauchen Manna! Unterschied Magnetfelder / elektromagnetische Felder? Welcher Laie versteht das schon?

Danke jedenfalls für dieses extreme Beispiel dafür, wie versucht wird, Laien für blöd zu verkaufen.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Baubiologe, Geschäftsmodell, Maes, Gehilfe, Trick, Interessenvertreter, Entlarven


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum