Aber hallo! (Elektrosensibilität)

Fee, Montag, 18.06.2007, 18:09 (vor 5643 Tagen) @ caro

Bei Frau Kaul wurde bereits mehrfach "nachgebohrt". Die Nicht-Herausgabe der kompletten Studie hat sie Journalisten gegenüber übrigens u.a. damit begründet, dass dann gleich wieder Heerscharen von Elektrosensiblen über sie herfallen, man glaube ja gar nicht, wie die sich aufführen.

Frau Kaul macht öffentlich am TV eine den ES sehr schadende negative Behauptung von der psychischen Fehlbelastung und will dann keine Begründung und schon gar keinen Beweis dafür heraus rücken. Das mit den Heerscharen ist ja besonders lustig, ich habe immer gedacht, es solle so wenige davon geben... Schon Ihr scheinheiliger Psychostil ist zum Abgewöhnen. Probanden dieser "Studie" sollten eine mittels psychiatrischem Gegengutachten, das ihnen psychische Gesundheit im Normbereich bescheinigen würde, eine Sammelklage wegen Ehrbeleidigung machen. Ich kenne ein elektrosensibles Ehepaar, das so gegen die geplante Entmündigung durch ihren eigenen Sohn vorgegangen ist. Ich möchte mal sehen, wie Frau Kaul ihre Contenance verlieren würde, wenn sie zusätzlich zum Kaputtstrahlen so diskrediert würde. Die ES sind oft liebe und feinfühlige Menschen, aber einmal ist es genug.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum