Was für ein Mensch ist Gerlinde Kaul? (Elektrosensibilität)

Fee, Freitag, 15.06.2007, 13:17 (vor 5646 Tagen) @ caro

Wenn Sie oder auch Spatenpauli Frau Kaul etwas kennen, wäre es interessant zu wissen, mit was für einem Menschen man es hier zu tun hat. Denn sie ist soviel ich weiss die erste "Wissenschaftlerin", die eine solche Aussage wie "Insgesamt geht es schon in eine Richtung, wo man annehmen muss, dass die Beschwerden für eine psychische Fehlbelastung im allgemeinen sprechen." gemacht hat. Und das erst noch in einer Fernsehsendung und bevor die Details der Studie bekannt sind. Man könnte Frau Kaul auch gleich fragen, aufgrund von welchen Gründen sie zu ihrer Aussage kommt und nach der Beweiskraft.
Es wäre z.B. interessant, wie Frau Kaul auf die Erfahrungen mit Mobilfunk von Caro als Kollegin reagieren würde. Ist Frau Kaul von Anfang an dem Befürworter-Lager zuzuordnen, kommt der Eindruck auf, dass sie für Karriere und Forschungsgelder zu entsprechenden Aussagen bereit ist. Die Begründung mit der Varianzanalyse kommt mir vor wie: "Suchen wir doch den in der Dunkelheit verlorenen Schlüssel unter der Straßenlampe, dort hat es mehr Licht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum