"Beschwerden" auf dem Prüfstand (Elektrosensibilität)

caro, Samstag, 16.06.2007, 17:14 (vor 5645 Tagen) @ AnKa

Was die "Beweise" angeht: Die Kollegin Kaul weigert sich, die "veröffentlichte" Studie heraus zu geben. Weder Kollegen noch Journalisten bekommen - trotz mehrfacher Nachfragen - Einblick in die komplette Studie. Heraus gegeben wurden lediglich äußerst dünne "Kurzfassungen" bzw. Pressemitteilungen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum