Arte (2019): Taschenspielertrick war Schwindel (Medien)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 20.08.2020, 21:29 (vor 831 Tagen) @ StKonrath

Derzeit kann man sich die Steckerszene hier ansehen: https://www.arte.tv/de/videos/084702-003-A/xenius-elektrosmog/ [09:54]
Ich hab mir die Szene dreimal angesehen und der Stecker wurde um 180 Grad gedreht.

Ich habe mir die Szene mehr als dreimal angesehen, auch in Zeitlupe, und behaupte weiterhin: Stimmt, der Stecker wird um 180 Grad gedreht, dann aber um 180 Grad zurück gedreht und wieder so gesteckt, wie er herausgezogen wurde. Tipp: Achten Sie auf den Daumen. Der ist beim Rausziehen oben auf dem Stecker (Handrücken links), beim Reinstecken ebenso. Wäre der Stecker gedreht worden, müsste der Daumen unten sein (Handrücken rechts).

Ist die Distanzierung des "Spektrum der Wissenschaft" von dem Video nicht bezeichnender als dieser kleine Stockfehler der Moderatorin?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum