Ärzte und Mobilfunk: zwei Stimmen aus Oberammergau (Forschung)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 04.06.2015, 12:56 (vor 1622 Tagen) @ H. Lamarr

In Oberammergau gab es 2006 eine Massenhysterie wegen der Umrüstung eines einzigen Mobilfunk-Sendemasten von GSM auf "Edge". Seinerzeit war auch der Byerische Rundfunk mit seiner Sendung "Bürgerforum" vor Ort. Zwei Ärzte meldeten sich zu Wort, ein Allgemeinarzt (Minute 11:47) und ein Orthopäde (Minute 13:10). Ist der Allgemeinarzt noch zurückhaltend mit kühnen Interpretationen, zeigt sich bei dem Orthopäden eine unangemessene Selbstgewissheit. Möglicher Grund der Befangenheit: Der Orthopäde bescheinigte zuvor schon der ortsansässigen Extrem-Elektrosensiblen Suzanne S. in einem mehr leidenschaftlichen als fachkundigen Attest "Elektrosensibilität".

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Gutachten, EDGE, Oberammergau, Hysterie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum