Ärzte und Mobilfunk: Mythen, die selbst Ärzte glauben (Forschung)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 29.10.2015, 21:07 (vor 1476 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus Spon:

Das medizinische Fachblatt "British Medical Journal" veröffentlichte vor einigen Jahren eine Studie über Legenden und medizinische Mythen, die seit Jahrzehnten sogar von Ärzten geglaubt werden. "Was uns darauf brachte", zitiert "LiveScience"-Studienleiter und Autor Aaron Carroll von der medizinischen Fakultät der Indiana University, "war, dass Ärzte diese Mythen akzeptierten und an ihre Patienten weitergaben. Und diese Legenden werden auch in den populären Medien immer wieder zitiert." Mit seiner Co-Autorin Rachel Vreeman trug er sieben der hartnäckigsten Legenden zusammen - und dokumentierte stichhaltige Quellen, die sie entkräften. Die Liste liest sich wie ein Kompendium des irregeleiteten medizinischen Alltagswissens.

6. Mythos: Handys sind ein Risiko in Krankenhäusern

Die Debatte um die angebliche Schädlichkeit von Elektrosmog durch Handys ist keine von der sachlichen Sorte: Die gegnerischen Parteien befehden sich mitunter mit quasi-religiösem Eifer.

In Bezug auf den Handy-Einsatz in Krankenhäusern kursieren geradezu horrende Legenden: Das reicht von Interferenzen mit medizinischen Monitor-Geräten bis hin zum Herzstillstand durch Schrittmacherausfall. Handy-Skeptiker rufen darum regelmäßig nach einem generellen Verbot in Krankenhäusern.

Dafür aber scheint es keinen Grund zu geben: Beweise oder dokumentierte Fälle von Schäden durch Handys in Hospitälern gibt es nicht - und zwar nirgendwo. Auch Geschichten über kleinere Störfälle, die sich beispielsweise über die Medien verbreiten, fanden Vreeman und Carroll "anekdotisch" und nicht zu belegen. Nachgewiesen in mehreren Studien zum Thema sei allenfalls ein Störpotential, das sich auch experimentell nachweisen ließe: Allerdings nur, wenn man diese Störung aus extrem kurzem Abstand gezielt verursache.

Positive Effekte des Handy-Einsatzes in Hospitälern ließen sich dagegen leicht nachweisen; durch die verbesserte Kommunikation ließen sich Reaktionszeiten verkürzen, würden weniger Fehler gemacht.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Legende, Mythen, Medizin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum