Pharmazahlungen: Österreichs Ärzte undurchsichtig (Forschung)

Gast, Donnerstag, 01.12.2016, 12:23 (vor 1077 Tagen) @ H. Lamarr

Pharmafirmen haben im vergangenen Jahr mehr als 106 Millionen Euro an Österreichs Ärzte, Apotheker und andere Fachleute des Gesundheitswesens bezahlt. Honorare für Vorträge, Spesen für Fortbildungen: Auch in Österreich erhalten viele Mediziner Gelder von der Pharmaindustrie. Allerdings ist dort kaum ein Arzt zu Transparenz bereit. mehr ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum