Belo Horizonte - Warum Mortalitäts- und nicht Inzidenzrate? (Allgemein)

kureck @, Freitag, 30.03.2012, 00:55 (vor 3020 Tagen) @ H. Lamarr

Bei Belo Horizonte geht's aber wie der Titel schon sagt um die Mortalität.

So, warum eigentlich Sterbe- und nicht Neuerkrankungsrate?

Gute Frage, wahrscheinlich liegt es an der normativen Kraft des Faktischen: Zur Sterberate lagen Daten vor, zur Inzidenzrate nicht. Allerdings spricht dagegen Tabelle 4 mit den kumulierten Inzidenzraten.

Das sind die kumulierten Mortalitätsraten ("incidence of all deaths", das hat mich ja anfangs verwirrt). Aber ja, wahrscheinlich liegts an den verfügbaren Daten. Vergleichbar ist das ganze dann trotzdem nicht mit den Studien bei denen Inzidenz untersucht wurde, bei unterschiedlicher Überlebenswahrscheinlichkeit und -dauer. Kommen nur zusätzliche Unsicherheiten rein, wenn jemand besonders viel Glück oder Pech hat und länger oder kürzer oder überhaupt überlebt.

Außerdem komm' ich nicht so recht drauf was Fig. 12 u. 16 genau darstellen sollen. Fig. 16 wird im Text nicht mal erwähnt.

Fig. 16 wird auf Seite 11 erwähnt (Fig. 16 shows the distribution of the number of deaths by neoplasia versus duration of exposure since the date of operation of the first antenna in each analyzed CT).

Hat wohl die Suche versagt. Naja, gelesen hab ich's auch, nur scheitert's etwas an der Interpretation. Ich würde mir so in etwa "2-3 Jahre nachdem im Bezirk eine BS steht falle ich tot um" vorstellen. Dass das Diagramm genau so aussieht liegt aber wahrscheinlich dran dass fast keine BS dort in dem Zeitraum länger als 8 Jahre gestanden hat. Deswegen nimmt's halt wieder ab. Wozu ist das Diagramm dann eigtl. gut?

Genau deswegen mag ich diese Studie nicht. Fig. 15 würde ganz anders aussehen wenn man die 0-100/100-200m/... "Kreisringe" betrachten würde. So sieht's halt elegant aus, wie ein richtiger Zusammenhang mit der Entfernung, nur deswegen weil von 0-100m so viele Fälle aufgetreten sind (die dann bei den größeren Entfernungen mit eingerechnet sind). So als hätte man getrickst dass man den Leuten die 300m entfernt wohnen auch noch Abschirmmaßnahmen andrehen kann.

Zu Fig. 12 heißt es: The percentage of deaths by neoplasia per year in the Belo Horizonte municipality from 1996 to 2006, considering the start of exposure to be the date of the first license, is shown in Fig. 12.

Mit "first license" ist, wenn ich mich recht entsinne, bei Befeldung durch mehrere Basisstationen im näheren Umkreis der Betriebsbeginn der ältesten Station gemeint.

Die Prozentangabe auf der y-Achse müsste der prozentuelle Anteil der Toten in dem Jahr sein. Aber wo kommt die erste Lizenz rein? Oder ist die x-Achse der "Beginn" der Exposition? Irgendwie steh' ich hier auf der Leitung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum