Belo Horizonte: Volltext der Studie (Allgemein)

Doris @, Dienstag, 27.09.2011, 07:40 (vor 2942 Tagen) @ H. Lamarr

Als ich den Volltext der Studie erstmals öffnete war ich von Gliederung, Form und Illustration angenehm überrascht, das sieht schon professionell aus, formal ist da mMn nichts zu meckern.

Das mit der professionellen Darstellung ist richtig.

Frau Dode sieht die Naila-Studie als Meilenstein und genauso "begeistert" ist sie von der Netanya Studie. (Die Netanya Studie will aufgezeigt haben, dass innerhalb eines Jahres nach Errichtung eines sehr starken Mobilfunksenders (1500 Watt) sich die Krebszahl dramatisch erhöht hat).

Sie hat die Krebsarten sowohl in Belo Horizonte als auch in all den Senderstudien, die sie heranzieht, alle aufgelistet nach ICD-10 Standard.

Die mit Abstand meisten Menschen sind an Lungenkrebs gestorben, gefolgt von Brustkrebs, Prostata, Nieren- und Magenkrebs. Frau Dode bringt dies unkritisch mit den Mobilfunkbasisstationen in Verbindung. Also gerade bei der hohen Rate an Lungenkrebs muss es doch auch bis nach Brasilien durchgedrungen sein, wo hier der Verursacher liegt. Zumal Brasilien seit 1996 eines der strengsten Nichtrauchergesetze in den Schwellenländern hat. Irgendwo habe ich gelesen, weil dort sehr sehr viele Leute eben an rauchbedingten Krankheiten erkrankt bzw. gestorben sind.

Ich habe in der Diskussion bei hese mir damals die Mühe gemacht beim Krebsforschungszentrum all die Krebsarten und deren bekannten Auslöser herauszusuchen und darauf zu verlinken. (hier)

Auslöser war eine beim hese gefundene Zusammenfassung der Brasilien Studie, in der steht

...Von denen wurden 4924 Fälle ausgewählt, die in der Literatur als durch elektromagnetische Felder verursacht beschrieben werden (Tumoren in Prostata, Brust, Lunge, Nieren, Leber) (den Leberkrebs finde ich in der nun vorliegenden Originalarbeit gar nicht bei den hohen Zahlen, sondern unter C16, die zweithöchste Zahl, ist Magenkrebs (stomach) gelistet)

Damals war mir nicht klar, welche Literatur Frau Dode meint, die gerade diese Krebsarten, die alles, aber eben nicht EMF als Verursacher haben, meint.

Aus der Studie geht dies nun hervor, dass sie sich da hauptsächlich auf die Arbeiten von Eger et al und eben die Netanya Studie stützt. Die Grafik dazu gibt es auf Seite 6 des Volltextes. Auf Seite 9 gibt es die Zahlen und die Zuordnung zu den Krebsarten.

Tags:
Krebs, Naila-Studie, Netanya


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum